Agrarnachrichten
Nachtfrost Die bei Gärtnern und Winzern gefürchteten «Eisheiligen» haben Bayern heimgesucht: In der Nacht zum Dienstag gab es teilweise Bodenfrost. Den Rest der Woche sollen die Fünf aber eher harmlos bleiben. (c) proplanta 13.05.2020

Eisheilige gehen glimpflich vorüber

München - Nachdem sie Anfang der Woche teils Bodenfrost und Schnee nach Bayern gebracht haben, bleiben die fünf «Eisheiligen» den Rest der Woche eher harmlos.  weiter »

Verwandte Nachrichten

12.06.2013 

Höchststand des Elbe-Hochwassers überstanden

03.07.2010 

Deutschlands Hitzenreiter vom Samstag - die Spitze der Hitze

09.01.2009 

Wissenschaftler finden deutliche Zeichen für den Klimawandel

29.08.2015 

Österreich: Viertwärmster August seit Messbeginn

15.08.2009 

Wasserprobleme nur regional zu lösen

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.