Agrarnachrichten
Weinbau 2020 Die Eisheiligen haben Sachsen im Griff - mancherorts sanken die Temperaturen unter den Gefrierpunkt. Das trifft die Reben in einem empfindlichen Stadium. Winzer befürchten Verluste. (c) proplanta 13.05.2020

Frostschäden an Wein in Sachsen befürchtet

Radebeul / Dresden - Winzer in Sachsen befürchten nach den kalten Temperaturen in der vergangenen Nacht teils erhebliche Schäden.  weiter »

Verwandte Nachrichten

21.06.2009 

«Es schmeckt nach Banane» - Geschmackskurse an der Wein-Universität

23.04.2010 

Stichwort: Benchmarking

14.09.2012 

Warmer Spätsommer sorgt für guten Start der Weinlese

16.01.2020 

Winzerverband fordert Schadensersatz statt Strafzölle

10.03.2015 

Nach kleiner Weinernte in Deutschland schrumpfen Exportzahlen

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.