Agrarnachrichten
Rapsmarkt 2020
Rapspreise (c) proplanta
01.08.2020

Rapspreise erholen sich

Schwäbisch Gmünd - Wurde die Welt-Rapsbilanz 2019/20 laut Julischätzung des USDA als defizitär beschrieben, so wird für die Saison 2020/21 eine knapp ausgeglichene Bilanz erwartet. Einer Erzeugung von 69,8 Mio. t soll ein Verbrauch von 70,0 Mio. t gegenüberstehen.  weiter »

Verwandte Nachrichten

26.01.2014 

Australischer Importraps drückt die Preise

20.02.2018 

Pflanzenölproduktion erreicht neuen Höchststand

29.01.2017 

Raps am Kassamarkt rar

29.05.2011 

Rapspreise kräftig gestiegen

22.05.2011 

Rapspreise ziehen weiter an

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.