Agrarnachrichten
Misshandlung (c) proplanta 08.11.2018

Nach Aufnahmen über Tierquälerei Schlachtbetrieb eingestellt

Potsdam - Nach der Veröffentlichung von Videoaufnahmen über die Misshandlung von Rindern in einem Fleischbetrieb in Fehrbellin (Ostprignitz-Ruppin) hat das betroffene Unternehmen die Schlachtung bis auf weiteres eingestellt. Es würden arbeitsrechtliche Konsequenzen geprüft, sagte Firmenchef Jens Winter am Donnerstag.  weiter »

Verwandte Nachrichten

08.12.2010 

Neue Kennzeichnungsvorschriften für Lebensmittel in der EU

04.01.2011 

Fachleute sehen keine Erklärung für Dioxin im Futter

28.01.2011 

Rentenbank hebt Zinsen an

14.01.2014 

Wirtschaftskraft im Nordosten weiter stärken

08.06.2018 

Munich Re sieht schwere Unwetter als Vorboten der Zukunft

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.