Agrarnachrichten
Misshandlung (c) proplanta 08.11.2018

Nach Aufnahmen über Tierquälerei Schlachtbetrieb eingestellt

Potsdam - Nach der Veröffentlichung von Videoaufnahmen über die Misshandlung von Rindern in einem Fleischbetrieb in Fehrbellin (Ostprignitz-Ruppin) hat das betroffene Unternehmen die Schlachtung bis auf weiteres eingestellt. Es würden arbeitsrechtliche Konsequenzen geprüft, sagte Firmenchef Jens Winter am Donnerstag.  weiter »

Verwandte Nachrichten

19.04.2016 

Lebensmittelpreise nachhaltig unter Druck

03.05.2018 

Elektro-Prämie stößt nach wie vor auf wenig Interesse

04.05.2011 

Erzeuger und Schlachthöfe beraten über Branchenkommunikation

15.02.2016 

Lebensmittelhandel: Was kommt beim Landwirt an?

27.09.2007 

Folgen des Klimawandels absichern - DBV spricht sich für Risikomanagement-Plattform aus

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.