Agrarnachrichten: Schlachtbetrieb

Fleischproduktion Bauernpräsident kritisiert unklare Lage nach Tönnies-Stopp. (c) proplanta 03.07.2020

Unklare Lage nach Tönnies-Stopp stößt auf Kritik »


Münster / Rheda-Wiedenbrück / Weißenfels - Rund zwei Wochen nach dem Produktionsstopp im Schlachtbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück übt der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband Kritik an der unklaren Lage.  weiter »
Geflügelwirtschaft Geflügelwirtschaft will Tarifvertrag für Fleischindustrie-Arbeiter. (c) christiancarlot - fotolia.com 02.07.2020

Geflügelwirtschaft schlägt Tarifvertrag für Fleischindustrie vor »


Berlin - In der Diskussion um Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie hat die Geflügelwirtschaft einen Tarifvertrag für die gesamte Branche ins Gespräch gebracht.  weiter »
Tönnies Schlachtbetrieb Der vorläufige Stopp von Schlachtungen bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück hat Folgen für den gesamten deutschen Markt. Die Mäster fordern schnelle Antworten. Das Unternehmen kann zumindest den Vertragspartnern mit Ersatz helfen. Das sind aber nur 20 Prozent. (c) proplanta 01.07.2020

Wie geht es weiter nach dem Schlachtstopp bei Tönnies? »


Münster / Rheda-Wiedenbrück - Mit jedem Tag, an dem Deutschlands größter Schlachtbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück geschlossen bleibt, nimmt der Druck auf die Schweinemäster aus Westfalen-Lippe zu.  weiter »
Tönnies Weißenfels Corona-Tests Ein Corona-Ausbruch wie in Nordrhein-Westfalen soll erst gar nicht möglich sein: Der Burgenlandkreis hat ein Massentest bei Tönnies in Weißenfels angeordnet. Zuvor hatte sich ein Mitarbeiter infiziert. (c) dgrilla - fotolia.com 30.06.2020

Tönnies Weißenfels: Corona-Tests für alle Mitarbeiter angeordnet »


Weißenfels - Die Mitarbeiter des Schlachtbetriebs Tönnies in Weißenfels sollen auf das Coronavirus getestet werden.  weiter »
Fleischproduktion Weitere Covid-19-Infektionen in Schlachtbetrieb in Lohne. (c) Max Tactic - fotolia.com 29.06.2020

Zahl der Corona-Infektionen in Lohne steigt weiter »


Lohne / Wildeshausen - In einem auf das Coronavirus untersuchten Schlachtbetrieb in Lohne gibt es weitere nachgewiesene Infektionen mit dem Covid-19-Erreger.  weiter »
Schlachtbranche Abhängigkeit. Ausbeutung. Konzerne der Fleischindustrie machen Kasse auf Kosten von Werkvertragsarbeitern. Ein Beschäftigter berichtet über seine Erlebnisse. Auch über mangelnden Corona-Schutz in der Tönnies-Fabrik. (c) proplanta 24.06.2020

Das Elend der Schlachthofmitarbeiter im reichen Deutschland »


Gütersloh - Krampfadern, Rückenschmerzen, Taubheit in den Händen durch die Kälte. Sieben Jahre am Band in Deutschlands größtem Schlachtbetrieb haben Spuren hinterlassen bei Familienvater Lukasz Kowalski, der in Wirklichkeit anders heißt.  weiter »
Schlachthof-Kontrollen (c) contrastwerkstatt - fotolia.com 24.06.2020

Keine Auffälligkeiten bei Schlachthof-Kontrollen in Niedersachsen »


Hannover - Nach dem massiven Corona-Ausbruch beim westfälischen Schlachtbetrieb Tönnies hat Niedersachsen alle mit dem Unternehmen in Verbindung stehenden Fleischbetriebe in dem Bundesland kontrolliert.  weiter »
Tönnies Tönnies will Werkverträge in «Kernbereichen» abschaffen. (c) tönnies 24.06.2020

Tönnies erwägt Abschaffung von Werkverträgen in Kernbereichen »


Münster / Gütersloh - Deutschlands größter Schlachtbetrieb Tönnies reagiert auf die massive Kritik an der großen Zahl an Werksangestellten.  weiter »
Gütersloh Regionaler Lockdown Regionaler Lockdown im Kreis Gütersloh nach 1.500 infizierten Arbeitern beim Schlachtbetrieb Tönnies. (c) proplanta 23.06.2020

Tönnies-Skandal: Gütersloh macht wieder dicht »


Gütersloh - Während der Großteil Deutschlands die Corona-Bestimmungen lockert, gibt es im Kreis Gütersloh angesichts von mehr als 1.500 infizierten Arbeitern beim Schlachtbetrieb Tönnies einen regionalen Lockdown.  weiter »
Fleischprodukte 2020 In vielen Schlachthöfen arbeiten Menschen mit Werkverträgen unter schlechten Arbeitsbedingungen. Ein weiterer Corona-Ausbruch sorgt für hitzige Debatten. Aber auch Verbraucher können tätig werden. (c) proplanta 20.06.2020

Verbraucherschützer: Beim Fleischkauf auf Lage in Branche achten »


Berlin - Nach einem erneuten Corona-Ausbruch in einem Schlachtbetrieb mit Werkverträgen raten Verbraucherschützer, beim Kauf von Fleischprodukten auch die Arbeitsbedingungen kritisch zu hinterfragen.  weiter »
Schlachtbranche Hunderte Corona-Infizierte beim Schlachtbetrieb Tönnies in Ostwestfalen schrecken auf. Die Ursachensuche läuft, die Frage nach der Verantwortung wird laut. Eltern sind sauer. Auch NRW-Ministerpräsident Laschet gerät in Erklärungsnot. (c) proplanta 19.06.2020

Corona-Hotspot Schlachthof wirft viele Fragen auf »


Rheda-Wiedenbrück - Der Corona-Ausbruch mit mehr als 730 Neuinfizierten im größten Schlachtbetrieb des Branchenriesen Tönnies in Rheda-Wiedenbrück hat in der Stadt für Proteste und Verunsicherung gesorgt.  weiter »
Westfleisch Westfleisch-Geschäfte laufen trotz Corona gut. (c) westfleisch 18.06.2020

Westfleisch-Geschäfte laufen trotz Corona unbeirrt weiter »


Münster - Beim zuletzt immer wieder in die Schlagzeilen geratenen Unternehmen Westfleisch laufen die Geschäfte trotz der Coronakrise gut.  weiter »
Fleischproduktion Das Coronavirus greift nach den allgemeinen Lockerungen noch einmal um sich, etwa bei einem Schlachtereibetrieb der Firma Tönnies in Westfalen und in einem Wohnblock in Berlin. Im Vergleich zu den vergangenen Monaten gibt es nun aber Besonderheiten. (c) proplanta 18.06.2020

Corona-Ausbruch in Fleischfabrik und Berliner Wohnblock »


Rheda-Wiedenbrück / Gütersloh / Berlin - Ein Corona-Ausbruch mit mehr als 657 Neuinfizierten in einem Schlachtbetrieb trifft mit Tönnies einen Branchenriesen.  weiter »
Corona-Ausbruch Tönnies Haben Gastarbeiter das Virus vom Heimaturlaub mitgebracht? Beim Fleischbetrieb Tönnies sind bereits 400 Angestellte positiv auf Corona getestet worden. Der Landrat lässt den Betrieb sowie Schulen und Kitas schließen. (c) Darren Baker - fotolia.com 17.06.2020

Tönnies stoppt Schlachtbetrieb in Rheda-Wiedenbrück »


Rheda-Wiedenbrück - Wegen des Corona-Ausbruchs ist der Schlachtbetrieb bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück gestoppt.  weiter »
Fleischproduktion Weiterer Corona-Fall in Schlachtbetrieb in Lohne. (c) proplanta 08.06.2020

Weiterer Corona-Fall in niedersächsischem Schlachtbetrieb »


Vechta - In einem Schlacht- und Zerlegebetrieb in Lohne (Landkreis Vechta) gibt es einen weiteren bestätigten Corona-Fall.  weiter »
Schlachtbetrieb Keine Corona-Infektionen in Weißenfelser Schlachtbetrieb nachgewiesen. (c) proplanta 23.05.2020

Keine Corona-Infektionen in Schlachtbetrieb in Weißenfels »


Weißenfels - Im Schlachthof des Tönnies-Konzerns in Weißenfels ist keiner der freiwillig getesteten Mitarbeitenden mit dem Coronavirus infiziert.  weiter »
Fleischproduktion Zum wiederholten Mal sind zahlreiche Mitarbeiter eines Fleischbetriebs in Niedersachsen positiv auf das Coronavirus getestet worden - eine Reihe von ihnen war bereits in Quarantäne. Der Landkreis Osnabrück ist nicht überrascht. (c) proplanta 22.05.2020

Über 50 neue Coronavirus-Infektionen in Fleischunternehmen in Niedersachsen »


Dissen - Nach weiteren Tests haben sich unter den Beschäftigten des Fleischunternehmens Westcrown in Dissen bei Osnabrück 54 neue Coronavirus-Fälle bestätigt.  weiter »
Covid-19 Schlachtbetriebe (c) Andreas F. - fotolia.com 18.05.2020

Weiterer Schlachtbetrieb wegen Corona-Infektionen geschlossen »


Osnabrück - Wegen zahlreicher Coronavirus-Infektionen in der Belegschaft setzt ein fleischverarbeitender Betrieb in Niedersachsen die Produktion aus.  weiter »
Corona-Ausbruch Schlachthof Es ist eine Mammutaufgabe: Alle Beschäftigten der NRW-Schlachthöfe werden auf das Coronavirus getestet. Branche und Bauern hoffen, dass Coesfeld ein Einzelfall bleibt. (c) Darren Baker - fotolia.com 12.05.2020

NRW: Landesweite Corona-Tests an Schlachthöfen angelaufen »


Coesfeld - Nach dem Corona-Ausbruch in einem Schlachtbetrieb im Coesfeld sind in Nordrhein-Westfalen landesweit Virus-Tests in der Fleischbranche angelaufen.  weiter »
Corona-Ausbruch Tönnies Nach einem Corona-Ausbruch in einem Schlachtbetrieb im Münsterland ist die ganze Fleischbranche in den Fokus gerückt. Nun sollen 20.000 Mitarbeiter großer wie kleiner Betriebe landesweit getestet werden. Beim Branchenriesen Tönnies arbeitet dafür ein eigenes Testzentrum. (c) Darren Baker - fotolia.com 11.05.2020

Massentests auch bei Tönnies nach Corona-Ausbruch »


Rheda-Wiedenbrück/Hamm/Coesfeld - Bei Deutschlands größtem Fleischverarbeiter Tönnies haben am Montag im Schlachtbetrieb in Rheda-Wiedenbrück Corona-Massentests begonnen.  weiter »
Schlachtbetrieb Betrieb darf nach Beseitigung von Listerien wieder schlachten. (c) contrastwerkstatt - fotolia.com... 13.12.2019

Schlachtbetrieb nach Listerienfund wieder freigegeben »


Dillenburg / Wetzlar - Im mittelhessischen Dillenburg hat eine Schlachterei nach dem Fund von Listerien ihren Betrieb wieder aufgenommen.  weiter »
Fleischproduktion (c) proplanta 07.12.2019

Listerien in Schlachtbetrieb - Betrieb ruht vorerst »


Dillenburg / Wetzlar - Kontrolleure haben in einem Schlachtbetrieb in Dillenburg (Lahn-Dill-Kreis) Listerien entdeckt.  weiter »
Fleischbranche Streit bei Tönnies: Beirat beschäftigt sich mit umstrittenem Zukauf. (c) proplanta 24.07.2019

Konzern-Beirat beschäftigt sich mit Tönnies-Streit »


Bielefeld / Rheda-Wiedenbrück - Der erneut aufgeflammte Streit um die Führung in Deutschlands größtem Schlachtbetrieb geht in die nächste Runde.  weiter »
Schlachtunternehmen Tönnies-Familien streiten wieder vor Gericht. (c) proplanta 23.07.2019

Tönnies-Familien erneut vor Gericht »


Bielefeld / Rheda-Wiedenbrück - Mehr als zwei Jahre nach dem Ende eines Gerichtsstreits um die Führung in Deutschlands größtem Schlachtunternehmen gibt es wieder Ärger.  weiter »
Tierschutzkontrolle Schlachtbetrieb (c) contrastwerkstatt - fotolia.com 30.11.2018

Schlachthof Laatzen: Verdacht auf Tierquälerei nicht bestätigt »


Hannover - Nach Vorwürfen wegen des Verstoßes gegen den Tierschutz hat eine unangemeldete Kontrolle bei einem betroffenen Schlachthof in der Region Hannover keine Beanstandungen ergeben.  weiter »
Schweineschlachthof (c) contrastwerkstatt - fotolia.com 21.11.2018

Weiterer Schlachtbetrieb gerät wegen Tierschutzverstößen in Kritik »


Hannover - Erneut sind einem niedersächsischen Schlachthof Verstöße gegen den Tierschutz vorgeworfen worden.  weiter »
Misshandlung (c) proplanta 08.11.2018

Nach Aufnahmen über Tierquälerei Schlachtbetrieb eingestellt »


Potsdam - Nach der Veröffentlichung von Videoaufnahmen über die Misshandlung von Rindern in einem Fleischbetrieb in Fehrbellin (Ostprignitz-Ruppin) hat das betroffene Unternehmen die Schlachtung bis auf weiteres eingestellt. Es würden arbeitsrechtliche Konsequenzen geprüft, sagte Firmenchef Jens Winter am Donnerstag.  weiter »
Fleischproduktion (c) proplanta 06.10.2018

Tierschutzverstöße - Schlachthof im Kreis Stendal geschlossen »


Stendal - Die Behörden haben im Kreis Stendal einen Schlachtbetrieb für Rinder wegen Tierschutzverstößen geschlossen. Das teilte der Landkreis am Freitag mit.  weiter »
Schlachtbetrieb Tauberbischofsheim (c) proplanta 21.03.2018

Schlachtbetrieb in Tauberbischofsheim ist weiter ausgesetzt »


Tauberbischofsheim - In einem nach einem möglichen Tierschutz-Skandal geschlossenen Schlachthof in Tauberbischofsheim dürfen auch weiterhin keine Tiere getötet werden.   weiter »
Fleischproduktion Schlachthof-Skandal - Behörden überprüfen geschlossenes Unternehmen. (c) proplanta 15.03.2018

Behörden überprüfen geschlossenen Schlachthof in Baden-Württemberg »


Tauberbischofsheim - Im Tierschutz-Skandal um den Schlachthof in Tauberbischofsheim haben Behördenvertreter das derzeit geschlossene Unternehmen kontrolliert.  weiter »
Schlachtbetrieb an Weihnachten Der 24. Dezember ist diesmal ein Sonntag, die Geschäfte sind zu, und sie bleiben es auch am Montag und Dienstag. Um Frischfleisch zu bekommen, soll darum auch am 2. Feiertag geschlachtet werden. Keine gute Idee, finden Gewerkschaften, die Kirche und die Grünen. (c) proplanta 04.12.2017

Schlachtbetrieb an Weihnachten soll verhindert werden »


Emstek/Cloppenburg - Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss- Gaststätten (NGG) will mit einem breiten Bündnis den Schlachtbetrieb in niedersächsischen Fleischbetrieben an Weihnachten verhindern.  weiter »
Rinderschlachtbetrieb Traditionsschlachtbetrieb in Teterow bleibt erhalten. (c) proplanta 04.04.2017

Teterower Schlachthof von Danish Crown übernommen »


Teterow - Die Übernahme der Teterower Fleisch GmbH durch den dänischen Fleischkonzern Danish Crown ist abgeschlossen.  weiter »
Fleischunternehmen Tönnies schlachtete 2016 20,4 Millionen Schweine. (c) proplanta 16.03.2017

Tönnies wächst nur noch durch Auslandsgeschäft »


Rheda-Wiedenbrück - Deutschlands größtes Fleischunternehmen Tönnies ist 2016 nur durch einen Zukauf in Dänemark gewachsen.  weiter »
Fleischkonzern (c) contrastwerkstatt - fotolia.com 16.01.2017

Weiterer Gerichtstermin im Tönnies-Streit »


Bielefeld - Im juristischen Streit um die Macht beim Fleischkonzern Tönnies vernimmt das Landgericht Bielefeld am heutigen Montag (10.00 Uhr) weitere Zeugen.  weiter »
Geflügel-Schlachterei (c) Max Tactic - fotolia.com 22.10.2016

Tierschutz-Proteste begleiten Bauausschuss zum Wiesenhof-Wiederaufbau »


Lohne - Im Vorfeld einer Sitzung des Bauausschusses der Stadt Lohne zum Wiederaufbau des abgebrannten Wiesenhof-Schlachthofes haben Tierschutz-Aktivisten gegen die Pläne protestiert.  weiter »
Hygienische Fleischproduktion? (c) proplanta 29.07.2016

Hygienemängel im Schlachthof in Landshut »


Landshut - Im Schlachthof Landshut ist wiederholt gegen Hygienevorschriften verstoßen worden.  weiter »
Fleischproduktion im Norden (c) proplanta 11.06.2016

Tönnies plant Ausbau in Schleswig-Holstein »


Kellinghusen - Deutschlands größtes Fleischunternehmen Tönnies aus Rheda-Wiedenbrück (Nordrhein-Westfalen) will seine Produktionsstandorte in Schleswig-Holstein ausbauen.  weiter »
Verstöße gegen Tierschutzgesetz (c) proplanta 21.03.2016

Schlachtbetrieb im Emsland weist Vorwürfe zurück »


Oldenburg - Der wegen mutmaßlicher Verstöße gegen das Tierschutzgesetz in die Schlagzeilen geratene Schlachtbetrieb im niedersächsischen Lengerich hat die gegen ihn erhobenen Vorwürfe zurückgewiesen.  weiter »
Schlachtbetrieb (c) proplanta 18.03.2016

Ermittlungen: Schlachtschweine nicht ausreichend betäubt »


Oldenburg - Die Staatsanwaltschaft Oldenburg prüft Hinweise, wonach bei einem großen Schlachtbetrieb in Niedersachsen Schweine vor der Tötung nicht ausreichend betäubt werden. Es gebe einen Anfangsverdacht auf Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, sagte eine Sprecherin der Behörde am Freitag.  weiter »
Fleischproduktion 2015 Die Bundesbürger essen eher weniger Fleisch als mehr. Dennoch produzieren die deutschen Schlachthöfe so viel wie nie. Das liegt am Export. Für 2016 rechnen Experten aber mit einem Dämpfer. (c) proplanta 08.02.2016

Fleischproduktion in Deutschland erreicht neuen Rekord »


Wiesbaden / Berlin - Der wachsende Fleisch-Export führt zu Rekordzahlen in deutschen Schlachthöfen.  weiter »
Fleischverarbeiter Tönnies (c) contrastwerkstatt - fotolia.com 22.12.2015

Fleischverarbeiter Tönnies kauft dänischen Schlachtbetrieb »


Bielefeld - Deutschlands größter Fleischbetrieb expandiert weiter: Tönnies aus Rheda-Wiedenbrück übernimmt rückwirkend zum 1. Oktober mit Tican die Nummer zwei auf dem dänischen Markt.  weiter »
Schlachtbetrieb Künftig dürfen handwerkliche strukturierte Schlachtbetriebe wieder Fleisch im Schlachtraum zerlegen und verarbeiten. (c) proplanta 30.11.2015

Entlastung für kleine und mittlere Schlachtbetriebe »


Berlin - Im Zuge der Anpassung der Vorschriften zur Durchführung des gemeinschaftlichen Lebensmittelhygienerechts wird das nationale Verbot, Fleisch in Schlachträumen zu zerlegen und zu verarbeiten, für kleine und mittlere Betriebe aufgehoben.  weiter »
Rinderschlachtungen (c) proplanta 24.09.2015

Schlachten trächtiger Rinder gemeinsam beenden »


Hannover - Noch immer sterben in Deutschland ungeborene Kälber tausendfach einen qualvollen Erstickungstod, weil das Schlachten tragender Rinder tierschutzrechtlich nicht verboten ist.  weiter »
Schlachthof (c) contrastwerkstatt - fotolia.com 31.03.2014

Vion nimmt Schlachtbetrieb wieder auf »


Bad Bramstedt - Rund fünf Wochen nach der vorübergehenden Stilllegung eines Schlachthofes in Bad Bramstedt ist am Montag der Schlachtbetrieb unter Auflagen wieder aufgenommen worden.  weiter »
Fleischproduktion in Bad Bramdstedt (c) proplanta 28.03.2014

Gesperrter Schlachthof darf unter Auflagen wieder arbeiten »


Kiel / Bad Bramstedt - Gut einen Monat nach einer Razzia hat das Landwirtschaftsministerium einem Schlachthof in Bad Bramstedt wieder grünes Licht zur Wiederaufnahme des Betriebs gegeben.  weiter »
Schlachthof (c) contrastwerkstatt - fotolia.com 05.03.2014

Schlachthof Lingen schließt nach Verlust von Großkunden »


Lingen - Der deutsch-niederländische Fleischverarbeiter Vion Zeven AG schließt spätestens Ende April seinen Schlacht- und Zerlegebetrieb in Lingen.  weiter »
Bundestag (c) proplanta 06.11.2012

SPD fordert Verbesserungen bei Tiertransporten und Schlachtbetrieben »


Berlin - Die SPD-Fraktion fordert in einem Antrag die Bundesregierung auf, die Tierschutztransportverordnung zu ändern.   weiter »
Schwein (c) proplanta 30.10.2012

Bedingungen in Schlachthöfen sollen besser werden »


Berlin - Die SPD im Bundestag fordert bessere Bedingungen in Schlachthöfen und bei umstrittenen Tiertransporten.  weiter »
Geflügel (c) proplanta 06.04.2012

Wiesenhof-Hähnchen dürfen nicht verzehrt werden »


Halle/Möckern - Rund 800.000 Hähnchen von Wiesenhof in Sachsen-Anhalt dürfen nicht in den Lebensmittelhandel gelangen.  weiter »
Hähnchen (c) max tactic - fotolia.com 16.03.2012

800.000 Wiesenhof-Hähnchen bleiben auf Eis »


Halle/ Möckern - Rund 800.000 Hähnchen von Wiesenhof in Möckern bleiben weiter auf Eis.  weiter »
Wiesenhof-Hähnchen (c) proplanta 13.03.2012

Neuer Kontrolleur für Geflügelhof Wiesenhof eingesetzt »


Magdeburg/Möckern - Das größte deutsche Geflügelunternehmen, Wiesenhof, bekommt nach Vorwürfen mangelnder Hygiene einen neuen Kontrolleur.  weiter »
Wiesenhof-Geflügel (c) proplanta 12.03.2012

Hygienemängel: McDonalds verzichtet auf Wiesenhof-Geflügel »


München - In Schnellrestaurants von McDonald's wird es vorerst keine Geflügelfleischprodukte mehr aus Wiesenhof-Betrieben geben.  weiter »
McDonald (c) proplanta 10.03.2012

Hygienemängel: Vorerst kein Wiesenhof-Geflügel bei McDonalds »


München - In Schnellrestaurants von McDonald's wird es vorerst keine Geflügelfleischprodukte mehr aus Wiesenhof-Betrieben geben.  weiter »
Hähnchenfleisch (c) proplanta 09.03.2012

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Schlachtbetrieb Wiesenhof »


Magdeburg/ Möckern - Die Staatsanwaltschaft in Magdeburg ermittelt gegen den Geflügelschlachtbetrieb Wiesenhof in Möckern (Landkreis Jerichower Land).  weiter »
Hühnerbeine Vinicius Tupinamba - fotolia.com 07.03.2012

Geflügelfirma darf Schlachtbetrieb wieder aufnehmen »


Möckern/Burg - Der Geflügelproduzent Wiesenhof in Möckern (Sachsen-Anhalt) darf seinen Betrieb wieder aufnehmen.  weiter »
Geflügelproduktion (c) max tactic - fotolia.com 07.03.2012

Schlachtbetrieb ruht nach Mängeln in Geflügelfirma »


Möckern/ Burg - Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof in Möckern (Sachsen-Anhalt) haben die Behörden wegen Mängeln die Produktion im Schlachtbetrieb stillgelegt.  weiter »
Schlachtunternehmen (c) proplanta 30.09.2011

Tönnies-Gruppe übernimmt insolvente Allgäu Fleisch »


Kempten - Die Tönnies-Gruppe aus Rheda-Wiedenbrück hat das insolvente Kemptener Schlachtunternehmen Allgäu Fleisch übernommen.  weiter »
Schlachtbetrieb  18.01.2011

DBV: Ernste Warnung an die Schlachtbranche »


Berlin - Der Deutsche Bauernverband (DBV) warnt die Schlachtbranche, den durch den Dioxinfall entstandenen Druck am Markt einseitig den unverschuldet in Schwierigkeiten geratenen Landwirten aufzubürden.   weiter »
Schlachthaus (c) contrastwerkstatt - fotolia.com 16.12.2010

NDR: Neue Vorwürfe gegen Ministerin wegen Billiglöhnen »


Hamburg/Hannover - Agrarministerin Astrid Grotelüschen kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus.  weiter »
Schlachtbetrieb 08.12.2010

Opposition: Grotelüschen Marionette der Agrarindustrie »


Hannover - Agrarministerin Astrid Grotelüschen (CDU) ist wegen Niedriglöhnen und ihrer Verbindungen zur Geflügelindustrie heftigen Vorwürfen ausgesetzt.  weiter »
Schlachtbetrieb (c) towermedia - fotolia.com 02.12.2010

NDR: Staatsanwaltschaft ermittelt im Umfeld Grotelüschens »


ldenburg - Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt nach Angaben des Fernsehsenders NDR gegen einen Schlachtbetrieb in Wildeshausen, an dem auch der Familienbetrieb von Agrarministerin Astrid Grotelüschen (CDU) beteiligt sein soll.  weiter »
Schlachthaus (c) contrastwerkstatt - fotolia.com 15.02.2010

Eine Blackbox für mehr Transparenz »


Hannover - Mehr Transparenz in den Wiege- und Klassifizierungsdaten verspricht ein Pilotprojekt aus Nordrhein-Westfalen, das die Qualitäts- und Produktionssicherung Nord-West (QPNW) jetzt dem Landvolk Niedersachsen vorgestellt hat.   weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.