Agrarnachrichten
VEZG-Notierung
Deutscher Leitpreis um 8 Cent auf 1,19 Euro nach unten korrigiert - Niedrigstes Niveau seit Januar 2011. (c) proplanta
22.11.2020

VEZG-Notierung sinkt auf Zehnjahrestief

Bonn - Die maßgebliche Schlachtschweinenotierung der Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) für Deutschland hat angesichts drückender Überhänge und sinkender Fleischpreise dem Marktdruck nicht mehr standgehalten.  weiter »

Verwandte Nachrichten

23.04.2017 

Schlachtschweinepreise auch nach Ostern stabil

11.01.2011 

Dioxin auch in Schweinefleisch

13.11.2014 

Enormer Marktdruck für Sauenhalter

16.04.2017 

Schlachtschweinepreise unverändert

17.06.2013 

EU-Schlachtschweinepreise beenden Seitwärtsbewegung

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.