Agrarnachrichten: Wildbienen

Bienenschutz Wildbienen-Expertin zum Weltbienentag: «Wilde Ecke im Garten lassen». (c) proplanta 19.05.2020

Wilde Ecken im Garten für den Bienenschutz »


Stuttgart - Zum Weltbienentag am 20. Mai ruft der Naturschutzbund Nabu im Südwesten zu einem besseren Schutz der Wildbienen auf.  weiter »
Bienenflug Wer viel und hochwertiges Obst ernten will, braucht fleißige Insekten. Im Alten Land an der Niederelbe pflegen die Obstbauern deshalb den Kontakt zu Imkerinnen und Imkern. (c) proplanta 18.04.2020

Bienenvölker beginnen mit der Arbeit »


Jork - Mit der Blüte der Obstbäume in Niedersachsen hat die Arbeit der Honigbienen, Hummeln und Wildbienen begonnen. Seit den Ostertagen haben Imkerinnen und Imker Bienenvölker ins Alte Land an der Niederelbe gebracht.  weiter »
Futter für Bienen Wildbienen mit Frühlingsgefühlen - kurze Kälte schadet nicht. (c) proplanta 22.03.2020

Wildbienen haben Frühlingsgefühle »


München - Mit dem Frühling sind auch viele Wildbienen wieder da - und sie sind in Flirtlaune.  weiter »
Bestäubung Obstbäume Wildbiene Insekten sind für die Bestäubung von Obstbäumen unverzichtbar. Dabei spielt nicht nur die Honigbiene eine Rolle. Manche Wildbienen etwa fliegen auch dann Blüten an, wenn es der Honigbiene zu kalt ist. Das wollen sich Thüringer Obstbauern stärker zunutze machen. (c) proplanta 04.03.2020

Bestäubung von Obstbäumen: Obstbauern setzen auf Wildbienen »


Gierstädt - Thüringer Obstbauern wollen verstärkt Wildbienen für die Bestäubung ihrer Kirschbäume nutzen. Davon versprechen sie sich nicht nur wirtschaftliche Vorteile, sondern auch einen Beitrag zu mehr Biodiversität in Zeiten des Insektensterbens.  weiter »
Bienenhaltung Wildbienen werden in ganze Deutschland immer seltener. Die Zahl der Honigbienen hat sich in Sachsen-Anhalt hingegen binnen weniger Jahre verdoppelt - mit ihr die Zahl der Imker. Geht das gut? (c) proplanta 08.12.2019

Sympathieträger Biene in Sachsen-Anhalt immer beliebter »


Magdeburg - Im kommenden Frühjahr summen so viele Honigbienen durch Sachsen-Anhalt wie lange nicht mehr. «Die Anzahl der Völker geht nicht zurück, sie wächst signifikant», sagte Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne).  weiter »
Insektenschutz Im Herbst wird es still auf Wiesen, Feldern und in Gärten. Die Insekten summen nicht mehr. Sie suchen Schutz vor der kalten Jahreszeit. (c) proplanta 14.10.2019

Insekten und Spinnen gehen in Winterpause »


Hamburg - In der Natur laufen die Vorbereitungen auf die kalte Jahreszeit. Insekten und Spinnen suchen nach geeigneten Winterquartieren.  weiter »
Wildbiene Tobias Miltenberger lebt für die Bienen. Mit einem Volksbegehren will er die Insekten im Südwesten retten. Das wird kein Spaziergang. (c) proplanta 22.09.2019

Volksbegehren für Insekten in Baden-Württemberg »


Stuttgart - Tobias Miltenberger wurde schon so oft gestochen, dass er aufgehört hat zu zählen. Aber er spüre die Stiche auch kaum noch, weder Schmerz noch Schwellung, sagt er.  weiter »
Wildbiene Mehr als die Hälfte aller Wildbienen-Arten in Deutschland ist dem NABU zufolge im Bestand bedroht. Ein Grund ist laut Landwirtschaftsministerium der Klimawandel. Einzelne Arten profitieren aber sogar von der aktuellen Wärme. (c) proplanta 03.08.2019

Veränderungen bei Wildbienen-Arten festgestellt »


Jena - Der Klimawandel hat Auswirkungen auf die Wildbienen-Arten, die in Thüringen herumschwirren. Es gebe «Gewinner» und «Verlierer» des wärmer werdenden Klimas, sagte der Sprecher des NABU Thüringen.  weiter »
Honigbienen Konkurrenz für Wildbienen? (c) proplanta 11.07.2019

Fressen Honigbienen den Wildbienen die Nahrung weg? »


Berlin - Fressen die zahlreichen Honigbienen von mobilen Großimkern Wildbienen die Nahrung weg?  weiter »
Wiese Bundesweit gibt es etwa 550 Wildbienenarten. Die Hälfte ist gefährdet. Von den einst in Brandenburg erfassten 383 Arten sind 34 ausgestorben und viele gefährdet. Was kann für den Schutz der Insekten getan werden? (c) proplanta 18.06.2019

Grüne: Mahd gefährdet Wildbienen »


Potsdam - Weniger Mähen, dafür mehr Schutz für Wildbienen und Co: Angesichts vieler gefährdeter Insektenarten sollte aus Sicht der märkischen Grünen zumindest auf Landesflächen der Rasenmäher nur einmal im Jahr im Einsatz sein.  weiter »
Artenvielfalt erhalten Agrarminister: Artenreiche und blühende Wiesen anstatt Parkanlagen. (c) proplanta 15.06.2019

Agrarminister wünscht sich blühende Wiesen anstelle von Parkanlagen »


Stuttgart - Zum Schutz der Artenvielfalt sollen nach Vorstellung von Agrarminister Peter Hauk (CDU) mindestens ein Fünftel der bislang gemähten Rasenflächen des Landes in Blühflächen umgewandelt werden.  weiter »
Weltbienentag (c) proplanta 20.05.2019

Fast 10 Prozent des sächsischen Ackerlandes sind Blühflächen »


Dresden - Zehn Prozent des Ackerlandes in Sachsen sind sogenannte Blühflächen mit auch von Bienen bevorzugter Bepflanzung.  weiter »
Blüten für Bienen Ein fetter Braten. Aber ein Vegetarier wird davor hungrig bleiben. Ähnlich geht es Wildbienen und anderen Insekten bei manchem Blühstreifen. Blume ist nicht gleich Blume, erläutern Wissenschaftler zum Weltbienentag. (c) proplanta 18.05.2019

Bienenschutz: Blüte ist nicht gleich Blüte »


München - Auf Balkonen und in Vorgärten sprießt es derzeit in allen Farben, in Gartencentern und Baumärkten greifen Kunden zu Blühmischungen - nicht zuletzt das bayerische Volksbegehren «Rettet die Bienen» hat die Menschen aufgerüttelt.  weiter »
Bienenstock Die Bienen hatten keine Chance. Mit verschiedenen chemischen Stoffen haben Unbekannte am Niederrhein zwei Bienenvölker vergiftet. Die Imkerfamilie ist geschockt. Wer macht so etwas? (c) proplanta 11.05.2019

140.000 Bienen mit Lack und Chlor vergiftet »


Geldern - Lackfarbe, Duschgel und Chlorgranulat: Mit diesen chemischen Stoffen haben Unbekannte zwei Bienenvölker am Niederrhein grausam getötet.  weiter »
Bienen Die Imker in Mecklenburg-Vorpommern haben vom milden Winter profitiert und mehr Tiere durchgebracht als in den Vorjahren. Die Grünen sorgen sich unterdessen um die wilden Bienen im Land. (c) proplanta 01.05.2019

Milder Winter verursacht nur geringe Bienenverluste »


Schwerin / Pasewalk - Die Imker haben im vergangenen milden Winter weniger Bienen verloren als in den Vorjahren.  weiter »
Bienen Es summt und brummt wieder in Sachsen-Anhalt. Die Honigbienen sind gut durch den Winter gekommen. Wildbienen gelten hingegen weiterhin als bedroht. Naturschützer und Wissenschaftler sind alarmiert. (c) proplanta 22.04.2019

Mehr Bienenvölker, Wildbienen bedroht »


Halle/Magdeburg - Die Zahl der Zuchtbienen in Sachsen-Anhalt ist gestiegen. Etwa 1.000 Bienenvölker seien bei den Verbandsimkern seit dem vergangenen Jahr hinzugekommen, sagte die Vorsitzende des Imkerverbandes Sachsen-Anhalt Gabriele Huber-Schabel.  weiter »
Pflanzenschutzmaßnahmen 2019 Das Landwirtschaftsministerium in Brandenburg hat die Landwirte auf die Einhaltung der Regelungen zum Bienenschutz hingewiesen. (c) proplanta 15.04.2019

Bei Pflanzenschutzmaßnahmen auf Honigbiene & Co. achten! »


Frankfurt (Oder) - Honigbienen, Hummeln und Wildbienen sind in den kommenden Wochen für die Bestäubung vieler Kulturpflanzen bedeutsam und leisten hervorragende Dienste bei der Ertragsbildung.  weiter »
Honigbienen (c) proplanta 24.03.2019

Deutlich mehr Honigbienen - Probleme bei Wildbienen bleiben »


Bad Schwalbach/Wiesbaden- Die Zahl der Bienenvölker in Hessen ist von 48.000 vor rund zehn Jahren auf 60.500 gestiegen.  weiter »
Insektenkundler Es gibt keine Maikäfer mehr, sang schon der Liedermacher Reinhard Mey. Maikäfer gibt es zwar noch, und zwar teils im Übermaß - aber viele Insektenarten sind vom Aussterben bedroht. (c) proplanta 10.03.2019

75 Prozent weniger Insekten »


Halle - Sie summen, sie brummen, sie krabbeln, sie fliegen - und manchmal stechen sie auch. Doch die Krabbeltiere werden immer weniger.  weiter »
Hanfanbau Test-Anbau: Hanf-Mix in Unterfranken soll Artenvielfalt steigern. (c) proplanta 01.01.2019

Artenvielfalt mit Hanf-Mix steigern? »


München / Veitshöchheim - Um Insekten und Vögeln Gutes zu tun, sollen in der Rhön im neuen Jahr Energiepflanzen als Alternative zum Mais getestet werden.  weiter »
Insektenvielfalt Nach einer Autofahrt kleben heute kaum noch Mücken und Fliegen auf der Scheibe. Mittlerweile ist auch wissenschaftlich belegt: Es gibt viel weniger Insekten. Als Hauptverursacher sehen Naturschützer die Landwirtschaft - aber es gibt noch mindestens einen anderen Grund. (c) proplanta 08.11.2018

Dramatischer Rückgang bei vielen Insektenarten »


Bonn - Untersuchungen in einigen Regionen Deutschlands belegen einen immensen Insektenschwund in den vergangenen Jahrzehnten.  weiter »
Artenvielfalt Weniger Pestizide, mehr Bildung - Insektenforscher stellen Plan vor. (c) proplanta 21.10.2018

Insektensterben stoppen: Neun-Punkte-Plan vorgestellt »


Stuttgart - Beim internationalen Insektenschutzsymposium am Naturkundemuseum Stuttgart am Freitag haben Forscher einen Neun-Punkte-Plan gegen das Insektensterben vorgestellt.  weiter »
Insektenschutz Grünes Band für Insekten - 1,6 Millionen Euro für Forschungsprojekt. (c) proplanta 11.10.2018

Grünes Band für Insekten »


Schwerin - Insekten sollen in Mecklenburg-Vorpommern bald bessere Lebensbedingungen finden.  weiter »
Hummel Keine Schädlinge auf dem Acker: Für viele Bauern sind Neonikotinoide ein Segen. Da die Stoffe aber auch nützliche Insekten töten können, wurden einige verboten. Nun steht ein Ersatzkandidat in der Kritik. (c) proplanta 16.08.2018

Ersatz-Schädlingsgift schadet Hummeln »


London - Auch ein Ersatz-Schädlingsgift für die teils in der Landwirtschaft verbotenen Neonikotinoide schädigt nützliche Hummeln.  weiter »
Bienen schützen Musiker aus Deutschland und den Niederlanden spielen Bienen-Musik. (c) proplanta 17.06.2018

Bienen-Musik zum Schutz der Insekten »


Oldenburg / Emden / Buitenpost - Mit einem Konzert aus Bienengeräuschen wollen drei Einrichtungen aus Deutschland und den Niederlanden auf das Bienensterben aufmerksam machen.  weiter »
Insektenfutter Bauern rufen auf: Blumen pflanzen zum Erhalt von Insekten. (c) proplanta 21.05.2018

Blumen pflanzen - Insekten schützen »


Stuttgart - Zum Erhalt von Bienen & Co ruft der Landesbauernverband (LBV) dazu auf, im heimischen Garten oder auf Balkon und Terrasse insektenfreundliche Blumen zu pflanzen.  weiter »
Bienen in Niedersachsen Niedersachsen ist Bienenland. (c) proplanta 19.05.2018

Niedersachsen engagiert sich im Bienenschutz »


Hannover - „Als wichtigste Bestäuberin von Wild- und Kulturpflanzen verdient die Biene unseren ganz besonderen Schutz", betonte Agrarministerin Barbara Otte-Kinast anlässlich des Weltbienentages (20. Mai).  weiter »
Bienenschutz Summ, summ, summ, Bienchen summ herum - oder eben nicht mehr. Viele Bienenarten sind gefährdet. Das hat nicht nur Folgen für die Natur. Auch wir sind auf die Bienen angewiesen. (c) proplanta 18.05.2018

Keine Kirschen ohne Bienen »


Hannover - Wie das mit den Bienchen und den Blümchen funktioniert, lernen Kinder in der Schule. Viele Pflanzen sind auf die Bestäubung angewiesen.  weiter »
Bienenschutz Der Handel bläst zum Schutz der Bienen. Mit Produkten und Aktionen wollen Supermärkte auf das Insektensterben aufmerksam machen - und Kunden gewinnen. Denn gerade der Bienenschutz liegt im Trend. Ein weiteres Beispiel für «Greenwashing»? (c) proplanta 11.05.2018

Supermärkte gegen Bienensterben - Schutz oder Show? »


Düsseldorf - Das massenhafte Sterben von Insekten und insbesondere Wildbienen ist längst auch ein Thema für den Einzelhandel.  weiter »
Bienenschutz Von den einen bejubelt, von den anderen bedauert - am EU-Verbot von drei bienenschädlichen Pestiziden scheiden sich die Geister. Ein Wissenschaftler fürchtet gar, dass das Verbot den Insekten langfristig schaden könnte. (c) proplanta 30.04.2018

Neonicotinoid-Freilandverbot: Zweifel am Nutzen für Bienen werden laut »


Stuttgart - Das am vergangenen Freitag beschlossene EU-Freilandverbot für drei bienenschädliche Pflanzenschutzmittel ist unter Fachleuten umstritten.  weiter »
Bienenschutz Noch keine Abstimmung über für Bienen schädliche Insektizide. (c) proplanta 21.03.2018

Bisher keine Abstimmung über für Bienen schädliche Insektizide »


Brüssel - Die umstrittenen Neonicotinoide werden auf EU-Ebene zunächst nur weiter erörtert.  weiter »
Hummel Wildtier-Stiftung: Hummeln starten in den Frühling. (c) proplanta 21.02.2018

Erste Hummeln bereits unterwegs »


Hamburg - Sonne und mildere Tagestemperaturen locken nach Angaben der Deutschen Wildtier-Stiftung bereits die ersten Hummel-Königinnen aus dem Boden.  weiter »
Bienenschutz auf EU-Ebene (c) proplanta 02.02.2018

Grüne fordern von GroKo Einsatz für Bienen in EU »


Berlin - Die Grünen haben an Union und SPD appelliert, den Einsatz für ein EU-Verbot bestimmter Insektengifte in ihrem Koalitionsvertrag zu verankern.  weiter »
Vielfalt der Bienen Diversität von Wildbienen wird nur zu einem geringen Grad abgebildet. (c) proplanta 21.11.2017

Erfassung von Biodiversität über Satellitenbilder noch nicht praxisreif »


Leipzig - Die standardisierte Erfassung der biologischen Vielfalt über klassisches Feldmonitoring ist in vielen Fällen sehr zeit- und kostenintensiv und deshalb oft räumlich begrenzt.  weiter »
Bienenschutz (c) proplanta 28.09.2017

Landtag fordert Maßnahmen gegen Artensterben bei Wildbienen »


Magdeburg - Der Landtag will mehr für den Schutz der Bienen tun.  weiter »
Bestäubungsleistung Umweltschutz im Alltag - Umwelttipp im August: Bienen schützen. (c) proplanta 24.08.2017

Bienenschutz macht sich bezahlt »


Mainz - 80 Prozent der einheimischen Blütenpflanzen sind auf die Bestäubung durch Insekten, wie Bienen, angewiesen. Aktuelle Studien belegen: Bienen leisten für den Menschen weltweit kostenlose wirtschaftliche Leistungen im Wert von rund 60 Milliarden Dollar.  weiter »
Bienenweide Lebensraum für Wildbienen soll geschaffen werden. (c) proplanta 12.07.2017

Sachsen-Anhalt will Lebensraum für Wildbienen schaffen »


Derenburg / Berlin - Rund um Derenburg im Harz soll sich die stark gefährdete Wildbiene künftig wieder wohler fühlen.  weiter »
Blühstreifen in Hessen (c) proplanta 24.06.2017

Blühstreifen in Hessen bieten beste Insektennahrung »


Wiesbaden - Bienenfreundliches Hessen: Blühstreifen bieten Bienen und anderen Insekten Nahrung auch nach der Rapsblüte.  weiter »
Artenvielfalt in Agrarlandschaften schützen Immer weniger Insekten, immer weniger Vögel, ganze Biotope verschwinden - der Lebensraum Agrarlandschaft verarmt in immensem Tempo. Dringend müsse eine Kehrtwende in der Agrarpolitik her, fordern Experten. (c) proplanta 21.06.2017

Agrarwende dringend notwendig - Schutz von Vögeln und Insekten gefordert »


Berlin - Die Lage für Vögel, Insekten, Pflanzen und ganze Lebensräume in Agrarlandschaften verschlechtert sich einem Bericht des Bundesamts für Naturschutz zufolge dramatisch.  weiter »
Bienenschutz Fast die Hälfte aller Wildbienen-Arten ist bedroht. (c) proplanta 25.05.2017

Fast jede zweite Wildbienen-Art ist bedroht »


Wiesbaden - Fast jede zweite Wildbienen-Art in Hessen ist vom Aussterben bedroht. Das Futter werde ab Mitte Juni knapp, wenn der Raps verblüht sei, nannte das Umweltministerium als Grund.  weiter »
Bienenweide Den Wildbienen helfen: Berlin will insektenfreundlicher werden. (c) proplanta 13.05.2017

Berlin will bienenfreundlicher werden »


Berlin - Berlin will mehr tun für bedrohte Wildbienen. Beispielhaft sollen zunächst im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf sieben Musterflächen vielfältiger bepflanzt und damit attraktiver für bestäubende Insektenarten werden.  weiter »
Bienen in Not (c) proplanta 27.04.2017

Bienen leiden unter der Kälte »


Hannover - Die niedrigen Temperaturen derzeit machen Bienen zu schaffen.  weiter »
Bestäubungsleistung (c) proplanta 13.04.2017

Bienen auf Schutz vor Pestiziden angewiesen »


Frankfurt (Oder) - Der Pflanzenschutzdienst des Landesamts für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) weist auf den sorgsamen Umgang mit Pflanzenschutzmitteln gerade in der Blütezeit hin.  weiter »
Lebensraum für Bienen Wildbienen finden in Niedersachsen kaum noch geeigneten Lebensraum. Naturschützer haben das Problem erkannt und handeln nun, um ein Aussterben ganzer Arten zu verhindern. (c) proplanta 26.02.2017

Wildbienen in Niedersachsen stark gefährdet »


Hannover - Wildbienen geht es in Niedersachsen nach Einschätzung von Naturschützern immer schlechter.  weiter »
Bienen schützen (c) proplanta 21.01.2017

Der einfache Weg zum Bienenschutz »


Hannover - Blühstreifen anlegen, Zwischenfruchtmischungen an die Bedürfnisse Insekten anpassen und noch mehr Rücksicht beim Pflanzenschutz, mit grundsätzlich recht einfachen Methoden könnten Wild- und Honigbienen geschützt werden.  weiter »
Bienengesundheit (c) proplanta 18.10.2016

Feldstudie zur Bienensicherheit von Neonikotinoiden »


Monheim - Bei einer groß angelegten Feldstudie in Mecklenburg-Vorpommern wurde die Bienensicherheit der Saatgutbehandlung mit Neonikotinoiden in Raps untersucht.  weiter »
Wirkung Neonikotinoide Wildbienen (c) proplanta 21.08.2016

Neonikotinoideinsatz korreliert mit Rückgang der Wildbienenpopulation »


Wallingford - Raps, dessen Saatgut mit Neonikotinoiden behandelt wurde, hat in England wahrscheinlich zu einem großflächigen Rückgang der Wildbienenpopulation beigetragen. Das ist zumindest das Ergebnis einer aktuellen Studie, die Wissenschaftler vom Zentrum für Ökologie und Hydrologie (CEH) in Wallingford erstellt haben.  weiter »
Schmetterlinge in Gefahr Weniger Bienen, schrumpfende Schmetterlingsbestände - Forscher glauben, dass dafür auch Pflanzenschutzmittel verantwortlich sind. Neue Untersuchungen in Großbritannien und den USA stützen diese Annahme. (c) proplanta 17.08.2016

Wildbienen und Schmetterlinge durch Neonikotinoide bedroht »


Wallingford / Reno - Pflanzenschutzmittel aus der Gruppe der Neonikotinoide können Studien zufolge nicht nur Honigbienen, sondern auch Wildbienen und Schmetterlinge gefährden.  weiter »
Bienenhaltung in Niedersachsen Niedersachsen fördert Neuimker mittlerweile mit mehr als 100.000 Euro im Jahr. (c) proplanta 22.07.2016

Interesse an Imkerei in Niedersachsen wächst »


Hannover - Niedersachsen wird immer mehr zum Bienenland: Von 2011 bis 2015 hat die Gesamtförderung für Neuimker um rund 37 Prozent zugenommen und ist auf mehr als 100.000 Euro angestiegen.  weiter »
Hummel Summ, summ, summ - in einem bekannten Kinderlied zieht es die Bienchen noch in Wald und Heide. Forscher aus Halle haben nun herausgefunden, dass es in der Realität anders aussieht. (c) proplanta 23.06.2016

Vor allem Hummeln bestäuben Pflanzen im urbanen Raum »


Halle - Hummeln bestäuben Pflanzen in der Stadt häufiger als auf dem Land.  weiter »
Bienensterben (c) proplanta 16.06.2016

Schadwirkung von Insektiziden auf Bienen nachgewiesen »


Mainz / Frankfurt - Wieso bestimmte Insektizide für das derzeitige Bienensterben verantwortlich sein können, haben Mainzer und Frankfurter Wissenschaftler herausgefunden.  weiter »
Bienen schützen (c) proplanta 10.06.2016

Forschung zum Bienenschutz ausgeweitet »


Berlin - Der Bund weitet die Forschung zum Schutz von Bienen in Landwirtschaft, Städten und Kleingärten aus.  weiter »
Gesunde Biene (c) proplanta 11.05.2016

Bienen durch Pflanzenschutzmittel bedroht »


Berlin - Es summt und brummt auf den Wiesen - aber wie lange noch? Der derzeitige Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gefährdet Regierungsberatern zufolge die Tiervielfalt in Agrarlandschaften.  weiter »
Bestäubungsleistung von Bienen (c) proplanta 12.04.2016

Wildbienenarten massiv bedroht »


Hannover - Den Wildbienen in Niedersachsen geht es nach Einschätzung von Umweltschützern immer schlechter.  weiter »
Bienenschutz (c) proplanta 02.04.2016

Fachinstitut für Bienenschutz im Julius Kühn-Institut hat Arbeit aufgenommen »


Braunschweig - Mit dem gestrigen Tag, dem 1. April 2016, hat das neue Institut für Bienenschutz im Julius Kühn-Institut seine Arbeit aufgenommen.  weiter »
Bienenweide (c) proplanta 01.04.2016

Wildbienenschutz stößt auf lebhafte Resonanz »


Mainz - Ein Projekt zum Schutz von Wildbienen in Rheinhessen hat zur Halbzeit eine positive Zwischenbilanz gezogen.  weiter »
Wildbiene Spalten-Wollbienen-Weibchen (c) Dr. Paul Westrich 26.10.2015

Zahl der Wildbienen nimmt dramatisch ab »


Sie leben solitär, sind aber von großer Bedeutung für das Ökosystem: Die Wildbienen. Doch Wissenschaftler auf dem Landesbiologentag an der Universität Hohenheim warnen: Die Zahl der Wildbienen nimmt dramatisch ab.  weiter »
Honigernte Thüringen 2015 (c) proplanta 09.09.2015

Naturnah bewirtschaftete Wälder für Bienen »


Erfurt - Trotz mildem Winter und diesjährig großer Trockenheit wird eine auskömmlich ertragreiche Robinien-, Linden- und Waldhonigernte 2015 zu erwarten sein.  weiter »
Vom Aussterben bedroht Dramatischer Rückgang bei den Insekten: Die Umweltschutzorganisation NABU kritisiert die zunehmende Zerstörung von natürlichen Lebensräumen in NRW und fordert ein Eingreifen der Politik. Die Gründe für das massive Insektensterben sind vielfältig. (c) proplanta 22.05.2015

Maßnahmen zum Schutz von Insekten gefordert »


Düsseldorf - Die Naturschutzorganisation NABU hat angesichts eines dramatischen Rückgangs von Insektenpopulationen in NRW ein Eingreifen der Landesregierung gefordert.  weiter »
Wildbienen-Genome Hummel-Genome (c) proplanta 15.05.2015

Wildbienen- und Hummel-Genome entschlüsselt »


Hohenheim - Das Sozialverhalten von Bienen ist nicht von einem einzigen Gen abhängig, sondern von einem hochkomplexen Zusammenspiel mehrere Genverbunde.  weiter »
Schmetterlinge 2015 Der milde Winter ist nützlichen wie schädlichen Insekten wohl gut bekommen. Während sich Gärtner und Spaziergänger etwa über Bienen und Schmetterlinge freuen, geben Borkenkäfer und Zecken Anlass zur Sorge. (c) proplanta 25.04.2015

Insekten profitieren von mildem Winter »


Leipzig - Die milden Wintermonate sind den Schmetterlingen offenbar gut bekommen.  weiter »
Bienenweide (c) proplanta 24.04.2015

Bienen füttern mit bienenfreundlichen Blühpflanzen »


Berlin - Bienen benötigen unsere Hilfe, um das ganze Jahr über genügend und vielfältige Nahrung zu finden.  weiter »
Bienensterben durch Neonicotinoide? Seit Jahren geht es Honigbienen, Wildbienen und Hummeln in vielen Regionen der Welt schlecht. Die genauen Ursachen sind weitgehend unklar - der Einsatz von Insektiziden scheint aber eine bedeutsame Rolle zu spielen. Diese Annahme untermauern zwei aktuelle Studien. (c) proplanta 23.04.2015

Bienen und Hummeln fliegen auf Neonicotinoide »


Newcastle upon Tyne/Lund - Bienen fliegen auf bestimmte Pflanzenschutzmittel: Sie meiden mit sogenannten Neonicotinoiden behandelte Pflanzen nicht etwa, sondern steuern sie wohl sogar bevorzugt an.  weiter »
Neonikotinoide Thiacloprid kommt insbesondere im Raps- und Obstanbau zur Anwendung. Die Bienengefährlichkeit der Produkte mit dem Neonikotinoid-Wirkstoff Thiacloprid ist wissenschaftlich belegt. (c) proplanta 20.04.2015

Bienenschädliche Pestizid-Produkte müssen vom Markt »


Berlin - Der Chemiekonzern Bayer verzichtet darauf, gegen den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) weiter gerichtlich vorzugehen.  weiter »
Honigschleuder Mexiko ist Deutschlands wichtigster Honiglieferant. (c) proplanta 10.03.2015

Mexiko mit 15.400 Tonnen größter Honiglieferant Deutschlands »


Wiesbaden - Im Jahr 2014 wurden nach vorläufigen Ergebnissen 83.000 Tonnen Honig im Wert von 235 Millionen Euro nach Deutschland eingeführt.  weiter »
Genetischer Strichcode Forscher aus München: Auf der Suche nach dem genetischen Code. (c) Darren Baker - fotolia.com 15.01.2015

560 Bienenarten erstmals genetisch erfasst »


München - Forscher der Zoologischen Staatssammlung München haben erstmals von 560 Wildbienenarten eine Art genetischen Strichcode erstellt.  weiter »
Honigkonsum (c) proplanta 10.12.2014

Deutsche verzehren ein Kilogramm Honig im Jahr »


Berlin - 25,3 Menschen versorgt ein Bienenvolk pro Jahr durchschnittlich mit Honig.  weiter »
Bienengesundheit (c) proplanta 20.10.2014

Imker fordern mehr Bienennahrung in Landwirtschaft »


Schönwalde-Glien - Landwirte sollen nach Ansicht des Landesverbands Brandenburgischer Imker eine zweite Saat auf ihren Feldern ausbringen, um Wildbienen im Herbst zu versorgen.  weiter »
Bestäubungsleistung von Bienen (c) proplanta 20.07.2014

45 Wildbienenarten in NRW ausgestorben »


Düsseldorf - Umweltminister Johannes Remmel warnt vor wirtschaftlichen Einbußen im Anbau von Obst und Raps, sollte sich das Artensterben auch in NRW weiter forcieren.  weiter »
Bestäubungsleistung (c) proplanta 11.06.2014

Bienen sind wichtiger als Dünger »


Freiburg - Das Fehlen von Bienen und anderen wildlebenden Insekten als Bestäuber von Nutzpflanzen kann den Ernteeintrag der Landwirtschaft stärker mindern als ausbleibende Düngung oder stark reduzierte Bewässerung.  weiter »
Bienengesundheit (c) proplanta 07.04.2014

Bienen geht es in Süd- und Osteuropa am besten »


Brüssel - Im Norden Europas sterben besonders viele Bienen. Das geht aus einer Studie in siebzehn EU-Staaten hervor, die die EU-Kommission am Montag in Brüssel vorstellte.  weiter »
Bienenschutz in Sachsen (c) proplanta 30.03.2014

Maßnahmen zum Schutz der Bienen gefordert »


Dresden - SPD und Grüne im sächsischen Landtag haben die Staatsregierung aufgefordert, Maßnahmen zum Schutz der Bienen zu ergreifen.  weiter »
Bienen als Hobby (c) proplanta 11.03.2014

Bienenhaltung ist beliebtes neues Hobby »


Stuttgart- Hohenheim - Überfüllte Seminarräume, lange Wartelisten für Studienbewerber, steigende Mitgliederzahlen bei jungen Hobby-Imkern: Die Biene erfreut sich dieser Tage einer Beliebtheit, wie schon seit 30 Jahren nicht mehr.  weiter »
Grünlandnutzung (c) proplanta 26.01.2014

Bessere Mähtechnik erhält Artenvielfalt »


Bern - Biodiversität im Agrarraum wird unter anderem mittels Subventionen gefördert – diese zeigen aber noch nicht die gewünschte Wirkung.  weiter »
Biene an Rapsblüte (c) proplanta 31.07.2013

Umweltschützer und Imker fordern Verzicht auf Neonikotinoide »


Berlin - Der Deutsche Berufs- und Erwerbsimkerbund (DBIB) und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) appellieren an die deutschen Landwirte, bei der anstehenden Raps-Aussaat freiwillig auf Pestizide zu verzichten, die zur Gruppe der Neonikotinoide gehören.  weiter »
Biene (c) proplanta 02.06.2013

Bienen haben es dieses Jahr schwer »


Hannover - In diesem Frühjahr ist alles etwas anders als sonst: Der trübste Start in das Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen macht nicht nur Menschen und Pflanzen zu schaffen, auch die Bienen haben mit Regen und Kälte zu kämpfen, berichtet der Landvolk Pressedienst.  weiter »
Bienen App Bienen-App (c) BMELV 23.05.2013

Aigner stellt Bienen-App vor »


Berlin - Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) hat am Mittwoch hoch über Berlin für Bienen geworben.  weiter »
Fleißige Biene (c) proplanta 15.04.2013

Zu wenig Bienen für die Bestäubung »


Schwarzach - Weil die Honigbienen wegen des langen Winters viel später ausfliegen, werden dieses Frühjahr deutlich weniger Bäume und Pflanzen bestäubt als normalerweise.  weiter »
Honigbienen (c) proplanta 05.03.2013

Imker und Landwirte kooperieren »


Ansbach / Flintbek - Landwirte in Schleswig-Holstein können an einem Projekt zur Anlage von Blühflächen in der Feldflur teilnehmen, um das Nahrungsangebot für die Honigbiene und generell für Blüten besuchende Insekten in der Agrarlandschaft zu verbessern.  weiter »
Bestäubung (c) proplanta 01.03.2013

Wildbienen sind wichtig für Bestäubung »


Würzburg - Bei der Bestäubung von Pflanzen scheinen wildlebende Bienen und andere Insekten eine weitaus größere Bedeutung zu haben als bislang angenommen.  weiter »
Biene (c) proplanta 01.09.2012

Konkurrenzdruck unter Wildbienen wird von Klimawandel verstärkt »


Würzburg - Nicht alle Bienen können überall leben. Manche Wildbienen vertragen Kälte und karge Landschaften besser als andere.  weiter »
Biene in Löwenzahn (c) proplanta 21.02.2012

Leitfaden erschienen: Bienen brauchen Blütenvielfalt »


Hannover - Einen Leitfaden zum Thema „Kompensations- und Grünflächen zum Wohle der Honig- und Wildbienen“ hat jetzt das Institut für Bienenkunde Celle des Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) verfasst.  weiter »
Hasenohrenbier Das Hasenohrenbier hat seinen Namen vom rundblättrigen Hasenohr, eine der 14 seltenen Ackerbegleitpflanzen. (c) shl 22.05.2011

Eine Bieridee für die Biodiversität »


Zollikofen - Wie lässt sich die Biodiversität fördern und dabei Geld verdienen?  weiter »
Hummel 29.04.2011

Friedliebende Nützlinge - hohe Aktivität der Wildbienen während der Nistzeit »


Oldenburg - Jetzt geht es wieder los: Das warme Frühlingswetter lockt die Wildbienen aus ihren Überwinterungsverstecken.  weiter »
Wildbienen fliegen wieder - LAVES informiert über friedliebende Nützlinge 30.04.2010

Wildbienen fliegen wieder - LAVES informiert über friedliebende Nützlinge »


Oldenburg - Die Frühlingssonne lockt sie hervor: Wildbienen beginnen im Frühjahr mit dem Bau ihres Nestes bzw. Staates. Die kleinen Insekten mit ihrem Stachel, dem sogenannten "Wehrstachel", lösen bei vielen Menschen Verunsicherung aus.   weiter »
Die Zahl der Imker und der Bienenvölker geht europaweit zurück 12.02.2010

Die Zahl der Imker und der Bienenvölker geht europaweit zurück »


Liebefeld (BE) - Die Zahl der Bienenvölker ist in Mitteleuropa in den letzten Jahrzehnten zurückgegangen. Die Zahl der Imker sank sogar europaweit.  weiter »
Blütenbesucher (c) proplanta 07.05.2009

Verderben giftige Pollen Bienen den Appetit? »


Zürich - Chemische Waffe gegen ungebetene Blütenbesucher:  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.