Agrarnachrichten
Kassamarkt Weizenpreise Entwicklung (c) proplanta 27.12.2018

Kassamarkt: Futterweizen um 218 EUR/t franko Süd-Oldenburg

Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt tendierten Mahlweizen und Brotroggen fester, auch Mais konnte leicht zulegen, obwohl der Importdruck weiterhin enorm stark zunimmt, aber auch die Nachfrage sehr hoch ist. Raps gab am Kassamarkt weiter nach, verursacht durch schwache Rohölpreise und kaum Kaufinteresse der Ölmühlenindustrie.  weiter »

Verwandte Nachrichten

12.07.2017 

Sojabohnen-Fronttermin schnellt auf 328,61 EUR/t hoch: Sojabestände sollen weltweit fallen

25.05.2018 

Weizenpreis gewinnt auf 180,50 EUR/t - Teilverkäufe für neue Ernte platzieren

01.09.2010 

Getreidepreise auf Rekordhoch - Brotweizen notiert bei 240 Euro/t !

10.02.2016 

Hoher Euro treibt Rapspreis in den Keller

09.12.2016 

Rapspreis sinkt auf 409,25 EUR/t

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.