Agrarnachrichten: Coronavirus-Krise

Deutz Deutz-Willi bleibt in diesem Jahr daheim. (c) proplanta 10.05.2020

Treckerfahrer Deutz-Willi bleibt dieses Jahr zuhause »


Lauenförde - Niedersachsens bekanntester Treckerfahrer Deutz-Willi verzichtet in diesem Jahr auf seine Auslandstour.  weiter »
Corona-Impfstoff (c) Tobilander - fotolia.com 04.05.2020

Corona-Impfstoff erst in Jahren verfügbar? »


Berlin - Die Suche nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus kann nach Einschätzung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn womöglich noch Jahre dauern.  weiter »
Ende des Virus? Sobald die Temperaturen steigen und die Sonne sich blicken lässt, haben es Grippe- und andere Erkältungserreger immer schwerer. Aber gilt das auch für das neue Coronavirus - rettet uns der Sommer? Experten sehen vor allem ein Problem. (c) proplanta 01.05.2020

Findet die Corona-Pandemie im Sommer ein Ende? »


Hannover / Braunschweig - Ganz am Anfang der Coronavirus-Pandemie hörte man immer wieder: Wärme, Sonne und UV-Licht sollen das Virus eindämmen. Wird im Sommer also alles besser?  weiter »
Wirtschaftsentwicklung Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften schildern der Kanzlerin in der Corona-Krise ihre Nöte. Das Wiederhochfahren der Wirtschaft dürfte aber nur schrittweise erfolgen - und es gibt große Probleme. (c) Eisenhans - fotolia.com 25.04.2020

Droht der Wirtschaft die Dauerkrise? »


Berlin - Hunderttausende Beschäftigte sind in Kurzarbeit, zahlreiche Betriebe haben Existenzsorgen, Kitas und viele Geschäfte sind dicht - im Kampf gegen das Coronavirus droht der Wirtschaft eine Dauerkrise.  weiter »
Corona Infektionsdynamik  Die Kanzlerin ist unzufrieden mit der breiten Debatte über Lockerungen der strikten Corona-Beschränkungen. Angela Merkel wird ungewöhnlich deutlich: Die gute Entwicklung könne wieder kippen. (c) proplanta 20.04.2020

Merkel: Rückfallrisiko ist trotz Teilöffnung sehr groß »


Berlin - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Diskussionen über weitergehende Lockerungen der Beschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus außergewöhnlich scharf kritisiert.  weiter »
 Kurzarbeit Corona-Krise Mit dem Kurzarbeitergeld verfügt Deutschland über ein Mittel, das bei Wirtschaftsflauten Entlassungen vermeiden soll. In der Corona-Krise sind so viele Menschen davon betroffen wie noch nie. (c) proplanta 15.04.2020

Rund jeder dritte Betrieb schickt Mitarbeiter in Kurzarbeit »


Nürnberg - Was keine Finanzkrise und kein Staatsschuldenproblem jemals schaffte, hat das Coronavirus erreicht: Rund ein Drittel aller dazu berechtigten Unternehmen haben für ihre Mitarbeiter oder einen Teil davon Kurzarbeit angemeldet.  weiter »
Coronakrise weltweit Wo breitet sich das Coronavirus gerade am rasantesten aus? Wo sind die Gegenmaßnahmen am härtesten und die Folgen am dramatischsten? Aber auch: Wo gibt es Hoffnung? Diesen Fragen sind Korrespondenten der dpa in aller Welt nachgegangen - von Nicaragua bis Nauru. (c) proplanta 15.04.2020

Wie das Coronavirus die Welt verändert »


Wien - Das Corona-Ursprungsland China ist schon seit Wochen wieder auf dem Weg zur Normalität, jetzt beginnen auch die ersten Länder in Europa, ihre Maßnahmen gegen die Virus-Verbreitung zurückzufahren.  weiter »
Corona-Krise Entschädigung (c) proplanta 14.04.2020

Land soll wegen Coronavirus geschlossene Betriebe entschädigen »


Hannover - Die FDP in Niedersachsen fordert eine staatliche Entschädigung von Handel, Gastronomie, Hotels und anderen Betrieben, die die Behörden im Zuge der Corona-Epidemie geschlossen haben.  weiter »
Wanderimker (c) proplanta 11.04.2020

Wanderimker dürfen trotz Coronavirus in Deutschland reisen »


Berlin - Wanderimker dürfen trotz der Beschränkungen in der Corona-Krise in Deutschland reisen.  weiter »
Corona-Krise Frankreich (c) proplanta 07.04.2020

200.000 Freiwillige melden sich als Erntehelfer in Frankreich »


Paris - In Frankreich haben sich mehr als 200.000 Freiwillige als Erntehelfer gemeldet.  weiter »
Aldi Pasta Sonderzüge Aldi lässt Nudel-Nachschub aus Italien mit Sonderzügen nach Deutschland kommen. (c) proplanta 02.04.2020

Aldi holt Pasta aus Italien mit Sonderzügen nach Deutschland »


Essen/Mülheim - Nudel-Nachschub per Bahn statt Lastwagen: Damit es auch künftig genug Pasta im Regal gibt, holt Aldi zusammen mit DB Schenker die Ware nun per Sonderzug aus Italien nach Deutschland.  weiter »
Fahrverbote für Diesel Umwelthilfe: Schadstoffrückgang durch Corona ist nicht nachhaltig. (c) proplanta 01.04.2020

Umwelthilfe hält Diesel-Fahrverbote weiter für unverzichtbar »


Stuttgart / Berlin - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hält die Diesel-Fahrverbote in deutschen Städten trotz der Coronavirus-Krise keineswegs für erledigt.  weiter »
Coronakrise Ausgangsbeschränkungen Bayern Wie im übrigen Deutschland wird auch in Bayern das öffentliche Leben wegen der Corona-Krise weiter auf Sparflamme gehalten. Was nach Ostern passiert, wagt derzeit noch niemand zu prognostizieren. (c) proplanta 30.03.2020

Coronakrise: Bayern verlängert Ausgangsbeschränkungen »


München - Bayerns Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus werden mindestens bis zum Ende der Osterferien am 19. April verlängert.  weiter »
Mineralwasser Mineralwasser im März so gefragt wie sonst nur im Sommer. (c) proplanta 28.03.2020

Mineralwasser-Nachfrage so hoch wie sonst nur im Sommer »


Bonn - Angesichts der Coronavirus-Krise ist die Nachfrage nach Mineralwasser in Deutschland stark gestiegen.  weiter »
BayWa Agrarhandel (c) proplanta 26.03.2020

Agrarhändler BayWa sieht Lebensmittelversorgung nicht bedroht »


München - Deutschlands größter Agrarhändler BayWa sieht die Ernährungssicherheit in Deutschland durch die Coronavirus-Krise nicht bedroht.  weiter »
EnBW Geschäftszahlen 2019 Wie wirkt sich die Coronavirus-Pandemie auf das Geschäft von EnBW aus? Nicht sehr stark, ist Vorstandschef Mastiaux überzeugt. Aber es bestehe auch ein gewisses Risiko. (c) proplanta 26.03.2020

EnBW legt Geschäftszahlen 2019 vor und verspricht sichere Versorgung »


Karlsruhe/Stuttgart - EnBW verspricht in der Coronavirus-Krise eine stabile Energieversorgung.  weiter »
Hefe - Coronavirus-Krise Backhefe ohne Anrühren. (c) proplanta 26.03.2020

Trotz Hamsterkäufen - Hefe wird nicht knapp »


Bonn - Trotz Hamsterkäufen angesichts der Coronavirus-Krise ist das Angebot von Hefe in Deutschland dem zuständigen Verband zufolge gesichert.  weiter »
Hilfsgelder für Fischer und Landwirte EU ermuntert zu Hilfen für Fischer und Bauern in Viruskrise. (c) proplanta 25.03.2020

Fischer und Bauern sollen Hilfe in Viruskrise erhalten »


Brüssel - Landwirte und Fischer sollen nach dem Willen der EU-Kommission von staatlichen Hilfen in der Coronavirus-Krise profitieren.  weiter »
Landesvater Kretschmann Das Coronavirus hält das Land weiter in Atem - während das Land den Atem anhält. Die Krise geht jetzt erst los, warnt der Landesvater. (c) proplanta 24.03.2020

Kretschmann: Es gilt nach wie vor Alarmstufe Rot »


Stuttgart - Während das öffentliche Leben wegen des Coronavirus weitgehend still liegt, kämpfen Behörden, Politiker und Mediziner unermüdlich weiter gegen eine schnelle Ausbreitung des Erregers.  weiter »
Kartoffeln Gestiegene Nachfrage  Gestiegene Nachfrage nach Speisekartoffeln in Deutschland. (c) proplanta 24.03.2020

Speisekartoffeln: Gestiegene Nachfrage wegen Coronavirus? »


Berlin - Die Coronavirus-Krise hat die Nachfrage nach Speisekartoffeln in Deutschland steigen lassen.  weiter »
Coronavirus Stuttgart Die Straßen leer, die Geschäfte weitgehend geschlossen, die Menschen bleiben daheim: Die Coronakrise beherrscht den Südwesten. Gleichzeitig kommen wirtschaftliche Maßnahmen in Gang - und für die Spargelernte im Land machen sich Helfer auf den Weg. (c) proplanta 23.03.2020

Coronavirus: Südwesten im Ausnahmezustand »


Stuttgart - Die Coronakrise versetzt Baden-Württemberg in eine Art Standby-Modus. Nach der Verschärfung der Ausgangsbeschränkungen waren Straßen und Plätze in den Städten am Montag weitgehend menschenleer, die Spielplätze verwaist.  weiter »
Lebensmittelversorgung Bundesamt: Staatliche Nahrungsmittelreserven werden nicht angetastet. (c) proplanta 23.03.2020

Staatliche Nahrungsmittelreserven bleiben unberührt »


Berlin - Trotz Hamsterkäufen wegen der Coronavirus-Krise ist die Lebensmittelversorgung in Deutschland aus Sicht des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe nicht gefährdet.  weiter »
Hamsterkäufe Weltweit machen Länder dicht und verlangen ihren Bürgern im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie weitreichende Einschränkungen ab. Erste Regierungen fürchten eine zweite Ansteckungswelle. Andere Länder sehen ihr Gesundheitssystem vor dem baldigen Kollaps. (c) proplanta 23.03.2020

Coronavirus hat die Welt fest im Griff »


Berlin - Das Coronavirus hat praktisch alle Regionen der Welt in Griff. Vielerorts wurde das öffentliche Leben am Wochenende weiter eingeschränkt, um die Ausbreitung von Sars-CoV-2 zu verlangsamen.  weiter »
Politische Beschlüsse Gähnende Leere auf Deutschlands Straßen - und nun verhängt die Politik bundesweit zusätzliche einschneidende Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Eine Ausgangssperre gibt es aber nicht. Die Kanzlerin richtet erneut einen dringenden Appell an die Bevölkerung. (c) proplanta 22.03.2020

Drastische Maßnahmen im Kampf gegen Corona ergriffen »


Berlin - Bund und Länder wollen die Ausbreitung des Coronavirus mit weiteren und beispiellosen drastischen Beschränkungen verlangsamen.  weiter »
Wasserversorgung (c) proplanta 21.03.2020

Strom- und Wasserversorgung sind sicher »


Berlin - Die Wasser- und Stromversorgung in Deutschland ist nach Einschätzung des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) auch in Zeiten wie der Coronavirus-Krise gesichert.  weiter »
Ausgangsbeschränkungen? Ausgangsbeschränkungen oder gar -sperren? Viel hängt vom vernünftigen «Social Distancing» der Bürger in Deutschland ab, ob es bundesweit so kommt wie in Italien, Spanien oder Frankreich. Die Signale der Menschen sind unterschiedlich - Disziplin trifft auf Ignoranz. (c) proplanta 21.03.2020

Disziplin und Ignoranz zu Zeiten von Corona »


Berlin - Die Kanzlerin sprach sachlich und fürsorglich zugleich über die lebensnotwendige Eindämmung des Coronavirus - doch ihre Warnung war kaum zu überhören: Deutschland muss sich in der Krise zusammenreißen und soziale Kontakte auf ein Minimum herunterdimmen - sonst...  weiter »
Hilfsfonds Viele Kleinstfirmen und Solo-Selbständige stehen in der Coronakrise vor dem Nichts. Die Politik will nun handeln. Die Europäische Zentralbank will die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie mit einem gewaltigen Programm abfedern. (c) proplanta 21.03.2020

EZB ist Feuerwehr in der Krise: Notfonds für Kleinstfirmen »


Berlin / Frankfurt / Brüssel - Bundesregierung und Notenbanken wollen sich in der Coronavirus-Krise mit aller Macht gegen eine drohende Pleitewelle und Verwerfungen an den Finanzmärkten stemmen.  weiter »
Ausgehbeschränkungen Bayern prescht vor: Im Ringen um die Eindämmung der Corona-Pandemie schränkt der Freistaat die Bewegungsfreiheit seiner Bürger ein. Auch andere Ländern ziehen die Zügel an. Ergebnis: ein Flickenteppich. Wird am Sonntag ein gemeinsamer Kurs gefunden? (c) proplanta 20.03.2020

Ausgangsbeschränkungen in Bayern und dem Saarland »


Berlin - Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus schränken mehrere Bundesländer das öffentliche Leben noch einmal drastisch ein. Am weitesten gehen dabei Bayern und das Saarland.  weiter »
Auswirkungen Coronavirus Klimabilanz Homeoffice und abgesagte Familienfeste - in der Corona-Krise bleiben die Leute zu Hause. Autobauer und Zulieferer fahren die Fertigung runter. Der Ausnahmezustand senkt den CO2-Ausstoß deutlich, sagen Experten - und kann dem Klima dennoch schaden. Warum das? (c) proplanta 20.03.2020

Rettet das Coronavirus Deutschlands Klimabilanz? »


Berlin - Es sieht auf den ersten Blick wie eine gute Nachricht fürs Klima aus. Weil in der Corona-Krise die Leute zu Hause bleiben und die Industrie weniger produziert, schafft Deutschland sein Klimaschutz-Ziel Experten zufolge sicher.  weiter »
Ausgangsbeschränkungen Bayern Bayern greift im Kampf gegen die Corona-Krise zu einem drastischen Mittel: Weitreichende Ausgangsbeschränkungen sollen die Ausbreitung des Virus eindämmen.
 (c) proplanta
20.03.2020

Weitreichende Ausgangsbeschränkungen für ganz Bayern ab Samstag »


München - Zur Eindämmung des Coronavirus gelten in ganz Bayern von diesem Samstag an weitreichende Ausgangsbeschränkungen.  weiter »
Coronakrise Europa Ausgangssperren, Mundschutzpflicht, Passierscheine: Mit weitreichenden Einschränkungen kämpfen auch die europäischen Nachbarländer gegen die Corona-Pandemie. Immer häufiger belassen es die Regierungen nicht bei Appellen. (c) proplanta 20.03.2020

Ausnahmezustand: Wie kämpfen die Staaten in Europa gegen Corona? »


Berlin - Schulkinder lernen zu Hause, Berufstätige arbeiten im Homeoffice, Geschäfte sind zu: In vielen europäischen Ländern haben die Regierungen das öffentliche Leben im Kampf gegen die Coronavirus-Krise massiv eingeschränkt.  weiter »
Coronakrise Bayern (c) CSU 20.03.2020

Coronakrise: Kommen weitere Beschränkungen in Bayern? »


München - Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus stehen in Bayern möglicherweise weitere Beschränkungen und Auflagen kurz bevor. Die Staatskanzlei lud am Freitag kurzfristig zu einer Pressekonferenz um 12.30 Uhr ein, unter anderem mit Ministerpräsident Markus Söder (CSU).  weiter »
Niederlassungsverbot Das Coronavirus geht um und immer mehr Menschen sterben. Baden-Württemberg greift deshalb nun zu noch härteren Maßnahmen. (c) proplanta

20.03.2020

Kampf gegen Corona: Kommt ein Niederlassungsverbot auf öffentlichen Plätzen? »


Stuttgart - Auf öffentlichen Plätzen in Baden-Württemberg werden wegen des grassierenden Coronavirus Menschenansammlungen verboten.  weiter »
Rezession Deutschland Es ist eine beispiellose Krise. Die Folgen des Coronavirus legen weite Teile des Wirtschaftslebens lahm. Notfall-Pakete sollen Firmen und Jobs schützen. Was aber kommt danach? (c) MR.LIGHTMAN - fotolia.com 20.03.2020

Corona-Krise: Was kommt danach? »


Berlin - Die Corona-Krise wird Deutschland in eine tiefe Rezession stürzen - davon sind die meisten Ökonomen inzwischen überzeugt. Die Bundesregierung will mit milliardenschweren Notprogrammen eine Pleitewelle von Firmen verhindern und Jobs retten.  weiter »
Öffnungszeiten Baumärkte Bauhaus (c) proplanta 19.03.2020

Welche Läden im Südwesten jetzt auch sonntags offen haben »


Stuttgart - Zur Versorgung der Menschen in der Coronavirus-Krise dürfen Supermärkte, Drogerien oder Apotheken im Südwesten nun auch an Sonntagen öffnen.  weiter »
Coronakrise Ausgangssperre Bayern Ungeachtet der raschen Ausbreitung des Coronavirus halten sich viele Menschen noch nicht an die neuen Auflagen. Markus Söder droht nun mit einem drastischen Mittel. Der Landtag zeigt in der Krise Einigkeit. (c) proplanta 19.03.2020

Droht eine Ausgangssperre für ganz Bayern? »


München - Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus droht Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) nun ganz konkret mit einer Ausgangssperre für den ganzen Freistaat.  weiter »
Corona-Tests Für Tests auf Coronavirus und Ergebnisse müssen Bürger lange warten. (c) Darren Baker - fotolia.com 19.03.2020

Coronavirus-Test: Langes Warten auf Ergebnisse »


Berlin - Bürger, die sich auf das Coronavirus Sars-CoV-2 testen lassen, müssen in Deutschland mancherorts Geduld mitbringen.  weiter »
Cornona-Pandemie Stuttgart Die Zahlen der Infektionen mit dem Coronavirus steigen. Baden-Württemberg rüstet sich für einen langen Kampf. Doch es gibt auch Kritik an dem Krisenmanagement der Landesregierung. (c) proplanta 18.03.2020

Porsche stoppt die Produktion - Im Ländle brennts an allen Stellen »


Stuttgart - Baden-Württemberg kämpft gegen das Coronavirus. Seit Mittwoch gelten im ganzen Land starke Einschränkungen für das öffentliche Leben.  weiter »
Hamsterkäufe Deutschland Deutsche horten Klopapier, Spanier und Italiener Wein (c) proplanta 18.03.2020

Corona-Krise: Was die Menschen alles horten »


Berlin - Im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus lautet das Credo für die Menschen überall: Zuhause bleiben.  weiter »
Coronakrise Pandemie  Die Infektionen mit dem Coronavirus steigen und steigen. Bis die verschärften Maßnahmen gegen eine rasante Ausbreitung der Pandemie wirken, dauert es aber wohl bis zu zwei Wochen. (c) Darren Baker - fotolia.com 18.03.2020

Kampf gegen Corona: Jetzt heißt es zurückziehen und warten »


Stuttgart - Im Kampf gegen das Coronavirus müssen die Menschen etliche Einschränkungen in Kauf nehmen - jetzt ist mehr denn je soziale Distanz angesagt. Denn die Zahl der Infizierten wächst und wächst.  weiter »
Tiere füttern Bauern in Sorge wegen Versorgung der Tiere in Zeiten von Corona. (c) proplanta 18.03.2020

Wer versorgt die Tiere in Zeiten von Corona? »


Neubrandenburg / Schwerin - Die Bauern treibt die Sorge um, wie ihre Tiere bei einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus versorgt werden können.  weiter »
Coronavirus Übertragung Trinkwasser (c)  K.-U. Häßler - fotolia.com 17.03.2020

Coronavirus: Übertragung durch Trinkwasser möglich? »


München - Das Coronavirus wird nicht durch Trinkwasser übertragen - darauf weist der Bayerische Gemeindetag hin.  weiter »
Coronakrise Ausgangssperre Frankreich Ausgangssperren ab Dienstagmittag in Frankreich aufgrund Coronakrise. (c) proplanta 17.03.2020

Ausgangssperre in Frankreich: Vor die Tür nur mit Formular »


Paris - In Frankreich hat im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie eine landesweite Ausgangssperre begonnen.  weiter »
Coronakrise Auswirkungen Spargelernte Der Kampf gegen das Coronavirus berührt längst den Alltag von Millionen Bundesbürgern. Das sorgt auch für Anspannung auf dem wichtigen Lebensmittelmarkt - und für Engpässe auf manchen Feldern. (c) proplanta 17.03.2020

Spargelanbauer bangen: Dürfen Erntehelfer einreisen? »


Berlin - Kunden räumen Supermarktregale leer, andere stehen kopfschüttelnd davor - und Spargelbauern bangen um Erntehelfer aus Osteuropa: Auswirkungen der Coronakrise bekommen zusehends auch Verbraucher und die Landwirtschaft zu spüren.  weiter »
Lebensmittellieferungen Der durch die Coronavirus-Krise ausgelöste Kundenansturm beschert den Supermärkten ein unerwartetes Problem. Sie suchen händeringend Mitarbeiter. Und welche Auswirkungen haben die Grenzschließungen innerhalb der EU auf den Lebensmittelhandel? (c) proplanta 17.03.2020

Lebensmittelnachschub läuft ungehindert »


Köln - Leer gefegte Nudel-Regale, Toilettenpapier Mangelware und hier und da sogar Verkaufsmengenbegrenzungen in den Geschäften: Die Auswirkungen der Coronaviruskrise auf den Lebensmittelhandel sind nicht zu übersehen. Dennoch geben Edeka, Rewe, Aldi und Co. Entwarnung.  weiter »
Schweiz Viele Kantone hatten es am Montag schon vorweggenommen: Jetzt kommt das öffentliche Leben auch schweizweit praktisch zum Erliegen. (c) proplanta 17.03.2020

Notstand wegen Corona in der Schweiz ausgerufen »


Bern - Auch in der Schweiz wird das öffentliche Leben wegen der Coronavirus-Pandemie wie in Italien, Spanien und anderen Ländern auf Sparflamme zurückgefahren.  weiter »
Hamsterkäufe überflüssig (c) proplanta 16.03.2020

Lebensmittel- und Futterversorgung in Deutschland gesichert »


Berlin - Das Angebot an Lebensmitteln in Deutschland ist nach Angaben des Bauernverbands in der Coronavirus-Krise nicht in Gefahr.  weiter »
Coronakrise Katastrophenfall Bayern  Die Corona-Krise in Bayern droht außer Kontrolle zu geraten. Um die Ausbreitung auszubremsen, muss der Freistaat weitgehend lahmgelegt werden. Die Regierung müht sich um ein klares Krisenmanagement. (c) proplanta 16.03.2020

Katastrophenfall: Bayern mobilisiert alle Kräfte gegen Corona »


München - In ganz Bayern gilt seit Montag der Katastrophenfall für den Kampf gegen das Coronavirus. «Es geht um Zeit, schlicht und einfach Zeit», sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in München.  weiter »
Coronakrise Hilfspaket Bayern Die Corona-Krise nimmt in Bayern immer dramatischere Formen an. Die Wirtschaft soll mit Milliarden am Leben gehalten werden. Das öffentliche Leben kommt beinahe zum Stillstand. (c) CSU 16.03.2020

Coronakrise: Bayern stellt zehn Milliarden Euro zur Verfügung »


München - Zum Schutz der Wirtschaft vor den Folgen der Corona-Krise stellt Bayern ein Hilfspaket in Höhe von zehn Milliarden Euro bereit. Dies teilte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Montag in München mit.  weiter »
BayWa Geöffnet Coronakrise (c) proplanta 16.03.2020

BayWa will Betriebe trotz Corona geöffnet lassen »


München - Der für viele Bauern wichtige Agrarhandelskonzern Baywa will trotz der Ausbreitung des Coronavirus seine Betriebe in Deutschland geöffnet lassen.  weiter »
Homeoffice-Lösungen Unternehmen beantragen verstärkt Kurzarbeit, um die Corona-Krise zu überwinden. Die IG Metall pocht auf Homeoffice-Lösungen und Kulanz bei Eltern, die wegen ihrer Kinder zu Hause bleiben müssen. Ab Montag nämlich schließen Schulen und Kitas. (c) proplanta 16.03.2020

Wirtschaft in Norddeutschland setzt auf Kurzarbeit »


Hannover / Bremen - Zur Bewältigung der Coronavirus-Epidemie setzen schon jetzt viele Unternehmen in Niedersachsen und Bremen auf Kurzarbeit, um Engpässe und Ausfälle zu überbrücken.  weiter »
Hamsterkäufe unnötig Wegen der Coronavirus-Epidemie bleiben die Menschen zu Hause und kochen wieder mehr. Restaurants leiden darunter, Supermärkte machen ein Riesengeschäft. Schon wird über einen möglichen Engpass der Versorgung diskutiert. (c) proplanta 16.03.2020

Lebensmittelversorgung trotz hoher Nachfrage gesichert »


Berlin - Das sich ausbreitende Coronavirus und die zunehmenden Einschränkungen im Alltag schlagen auf das Konsumverhalten durch.  weiter »
Impfung Versucht US-Präsident Trump, Deutschland einen möglichen Impfstoff gegen das Coronavirus wegzuschnappen oder sich die Entwicklung für die USA zu sichern? Die Reaktion: Empörung. Ein Investor sagt: kein Milliardengeschäft mit der Krise. (c) Adam Gregor - fotolia.com 15.03.2020

Streit mit den USA um deutsche Impfstoff-Firma »


Berlin / Tübingen - In der dramatischen Coronavirus-Krise gibt es zwischen Deutschland und den USA nach einem Bericht der «Welt am Sonntag» Auseinandersetzungen um die Tübinger Impfstoff-Firma CureVac.  weiter »
Schule geschlossen Nicht nur Schulen und Kitas bleiben geschlossen. Auch Bars und Theater und Schwimmbäder sollen ihre Türen schließen, damit das Coronavirus sich nicht mehr so schnell ausbreitet. Die Zahlen der Infizierten und Toten sind unterdessen weiter gestiegen. (c) proplanta 15.03.2020

Öffentliches Leben in vielen Bundesländern lahmgelegt »


Düsseldorf / München - Nordrhein-Westfalen wechselt in den Krisenmodus gegen das gefährliche Coronavirus: Nahezu alle Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote im Land sollen in den kommenden Tagen zur Eindämmung eingestellt werden.  weiter »
Coronavirus-Epidemie Das Coronavirus breitet sich in Spanien stark aus. Nun greift die Regierung zu drastischen Mitteln und verhängt eine Ausgangssperre. Madrids Plaza Mayor, die Ramblas in Barcelona und der Ballermann auf Mallorca sind menschenleer. (c) proplanta 15.03.2020

Ausgangssperre in Spanien verhängt »


Madrid - Die knapp 47 Millionen Bewohner Spaniens müssen seit Sonntag möglichst zu Hause bleiben.  weiter »
Coronakrise Feste: gestrichen. Konzerte: abgesagt. Sportliche Wettkämpfe: erstmal nicht. Das Leben im Zeichen der Corona-Epidemie ist zunehmend beschränkt auf die eigenen vier Wände. Immer mehr Krisenländer greifen zu drastischen Maßnahmen. (c) proplanta 15.03.2020

Drastische Maßnahmen gegen Corona »


Berlin - Nach Italien hat jetzt auch Frankreich die Schließung aller Restaurants und Bars verfügt und dies mit dem starken Anstieg der Coronavirus-Fälle im Land begründet.  weiter »
Hamster- und Bevorratungskäufe (c) proplanta 15.03.2020

Coronavirus führt zu Absatzboom bei H-Milch »


Bonn - Das Coronavirus und dessen Auswirkungen auf den Absatz und Handel waren diese Woche auch das alles beherrschende Thema am Milchmarkt.  weiter »
Alltag mit Corona Ausgangssperren und verwaiste Städte: Die Corona-Pandemie hat Italien in einer Schärfe gepackt, die Deutschland womöglich noch bevorsteht. «Es gibt keine Gewissheit und keinen Halt», sagt ein Bürgermeister. Vier Menschen erzählen, wie der Ausnahmezustand ihr Leben verändert. (c) proplanta 15.03.2020

Angst und Alltag zu Zeiten von Corona »


Bozen / Mailand / Rom - Geschlossene Schulen und abgesagte Sportevents - solche Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie hat Italien schon Anfang März ergriffen. Zwei Wochen später ist das Land in einem viel schärferen Abwehrmodus.  weiter »
Coronakrise Kommende Woche machen Schulen und Kitas dicht, doch das sind bei weitem nicht die einzigen Einschränkungen, mit denen die Menschen im Südwesten jetzt klarkommen müssen. Erste Auswirkungen sind schon deutlich zu sehen. (c) proplanta 14.03.2020

Coronakrise: Öffentliches Leben zu großen Teilen lahmgelegt »


Stuttgart - Bars, Kinos und Museen dicht, Veranstaltungen verboten und abgesagt: Die Coronavirus-Pandemie legt große Teile des öffentlichen Lebens im Südwesten lahm.  weiter »
USA (c) tiero - fotolia.com 14.03.2020

US-Kongress billigt Coronavirus-Hilfspaket »


Washington - Der US-Kongress hat mit deutlicher Mehrheit ein milliardenschweres Hilfspaket für Familien gebilligt.  weiter »
Hamsterkäufe Wegen der Coronavirus-Epidemie bleiben Menschen zu Hause. Restaurants werden gemieden. Selbst kochen ist wieder angesagt. Supermärkte freut das, Gastronomen verzweifeln. Die Versorgung ist nicht gefährdet - bislang. (c) proplanta 14.03.2020

Gestiegene Nachfrage in Supermärkten »


Berlin - Geschlossene Schulen und Kitas, Kantinen im Notbetrieb, leere Kneipen und Cafés: Das sich ausbreitende Coronavirus und die zunehmenden Einschränkungen im Alltag schlagen sich auch im Konsumverhalten nieder.  weiter »
Coronavirus Sinkende Kundennachfrage Sinkende Kundennachfrage aufgrund des Coronavirus? (c) proplanta 13.03.2020

Coronavirus: Leidet Handel bereits unter sinkender Kundennachfrage? »


Berlin - Viele Einzelhändler in Deutschland leiden wegen der zunehmenden Ausbreitung des neuen Coronavirus bereits unter sinkenden Kundenzahlen und schrumpfender Nachfrage.  weiter »
Coronakrise Einschränkungen Bayern Verbote und Schließungen: Wegen des Coronavirus kommt das öffentliche Leben in Bayern immer mehr zum Stillstand. Einschneidende Maßnahmen trifft die Staatsregierung für viele Bereiche. (c) David Gallun - fotolia.com 13.03.2020

Coronakrise: Bayern schränkt soziales Leben weitreichend ein »


München - Wegen der Ausbreitung des Coronavirus schließt Bayern Schulen und Kitas und verhängt weitreichende Auflagen für den Besuch von Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen.  weiter »
Coronavirus Ministerpräsidenten Treffen Berlin (c) proplanta 12.03.2020

Top-Thema Coronavirus: Ministerpräsidenten treffen sich in Berlin »


Berlin - Die Ministerpräsidenten der Länder sind am Donnerstag in Berlin zu Beratungen zusammengekommen. Schwerpunkt war die Corona-Krise.  weiter »
Coronavirus Auswirkungen Klima (c) proplanta 12.03.2020

Coronavirus: Hat Covid-19-Pandemie Auswirkungen auf das Klima? »


Berlin - Gestrichene Flüge, verlangsamte Wirtschaft: Die Covid-19-Pandemie könnte nach Einschätzung des Umweltbundesamts dem Klimaschutz helfen, sicher sei das aber nicht.  weiter »
Coronavirus Versorgungsengpässe Deutschland ist Exportweltmeister - doch kaum ein deutsches Produkt wird noch zur Gänze aus in Deutschland gefertigten Teilen hergestellt. Das ist in der Coronakrise ein Problem. (c) proplanta 12.03.2020

Coronavirus: Lieferengpässe in Industrie und Handel »


München - Die Folgen der Coronavirus-Epidemie in China werden in den nächsten Wochen verstärkt Deutschlands Industrie und Handel treffen.  weiter »
Ausbreitungstempo Coronavirus Im Kampf gegen das Coronavirus drückt die Politik aufs Tempo. Veranstaltungen werden untersagt, Fußballfans ausgeschlossen und Schulen gesperrt. Zu viel des Guten? Keineswegs, sagen Experten. Zeit für ein bisschen (einfache) Mathematik. (c) David Gallun - fotolia.com 12.03.2020

Coronavirus: Warum ist das Ausbreitungstempo so entscheidend? »


Stuttgart - Um die drastischen Maßnahmen gegen die ungebremste Ausbreitung des Coronavirus zu verstehen, hilft eine alte Legende.  weiter »
Coronavirus Haftung (c) liveostockimages - fotolia.com 11.03.2020

Coronavirus: Wer haftet für Ausfälle? »


Berlin - Bei Haftungsfragen in Krisen wie der Coronavirus-Krise gibt es nach den Worten von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) etliche Unklarheiten.  weiter »
Hamsterkäufe Coronakrise Die Bilder leerer Supermarktregale gehen durchs Netz. Kommt es mit Vorratskäufen wegen des Coronavirus zu ernsthaften Versorgungsengpässen? Nein, sagen Experten. Auf einzelne Produkte muss man mancherorts trotzdem eine Weile warten. (c) proplanta 11.03.2020

Verursachen Hamsterkäufe Lebensmittelknappheit? »


Berlin - Ob Konserven, Nudeln oder Klopapier: Aus Angst vor den Folgen des neuartigen Coronavirus decken sich einige Menschen mit Vorräten ein.  weiter »
Coronakrise Dieses Mal ist der Krisen-Koalitionsausschuss nicht hausgemacht. Es geht um die Migranten auf den griechischen Inseln und an der griechisch-türkischen Grenze. Das Coronavirus überstrahlt aber alles. (c) proplanta 09.03.2020

Coronavirus belastet die Wirtschaft in Deutschland »


Berlin - Kurzarbeitergeld, Überbrückungskredite oder früherer Soli-Abbau - die große Koalition plant einen Mix konjunktureller Instrumente, um die deutsche Wirtschaft vor den Auswirkungen des Coronavirus zu schützen.  weiter »
Konserven Aus Angst vor dem neuen Corona-Virus legen viele Menschen auch in Deutschland derzeit Vorräte an. Aber was ist eigentlich sinnvolles Vorsorgen - und wo beginnt vielleicht schon die Hysterie? (c) proplanta 08.03.2020

Sind Notvorräte wegen Corona wirklich sinnvoll? »


Rielasingen - 51.931 Kilokalorien enthält der Notvorrat «Classic». Laut dem Hersteller «SicherSatt» bietet er genügend Lebensmittel, um eine Person 30 Tage lang zu versorgen.  weiter »
Sonntags-Fahrverbot Coronavirus (c) proplanta 07.03.2020

Coronavirus: Lockert NRW Sonntags-Fahrverbot für Lkw? »


Düsseldorf - Nordrhein-Westfalen hat das Lkw-Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen wegen der deutlich gestiegenen Nachfrage in den Supermärkten und Drogerien im Zuge der Coronakrise gelockert.  weiter »
Hamsterkäufe Fertigsuppen (c) proplanta 06.03.2020

Fertigsuppen: Umsätze verdoppelt wegen Hamsterkäufen? »


Nürnberg - Die Deutschen haben offenbar aus Furcht vor dem Coronavirus in der vergangenen Woche massiv Hamsterkäufe bei Konserven und haltbaren Lebensmittel getätigt.  weiter »
Schüler In Italien bleiben Schulen und Unis vorerst geschlossen. Derart drastische Maßnahmen hält man im Südwesten noch nicht für nötig. Folgen hat die Ausbreitung des Coronavirus dennoch. (c) proplanta 06.03.2020

Keine Zwangsferien wegen Coronavirus im Südwesten »


Stuttgart / Friedrichshafen - Im Südwesten werden trotz der Coronavirus-Epidemie vorerst nicht wie in Italien flächendeckend Schulen geschlossen.  weiter »
Schweinefleisch-Exporte (c) towermedia - fotolia.com 04.03.2020

Tönnies spürt nachlassende Nachfrage durch Coronavirus aus China »


Rheda-Wiedenbrück - Tönnies, Deutschlands größter Schlachtbetrieb, registriert laut eigenen Angaben seit etwa 10 bis 14 Tagen Folgen des in China ausgebrochenen neuen Coronavirus.  weiter »
Virenforschung Das Coronavirus ist in Deutschland und anderen Ländern weiter auf dem Vormarsch. Großveranstaltungen werden abgesagt, ein Unternehmen in Bayern schließt seine Pforten und ein Ende der Infektionswelle ist nicht in Sicht. (c) Darren Baker - fotolia.com 02.03.2020

Zahl der Coronavirus-Infektionen in Deutschland deutlich gestiegen »


Berlin / Stuttgart / Hannover / Heinsberg / Rostock - Immer mehr Menschen in Deutschland und anderen Ländern stecken sich mit dem neuen Coronavirus an.  weiter »
Weltweite Verbreitung Dutzende Länder sind weltweit vom neuen Coronavirus betroffen. Wo überall Sars-Cov-2 bei Menschen festgestellt wurde - ein Überblick vom Samstag. (c) proplanta 01.03.2020

Coronavirus-Infektionen weltweit »


Berlin - Das neuartige Coronavirus breitet sich weltweit aus.  weiter »
Lebensmittelkonserven Weitere Menschen haben sich in Deutschland mit dem Coronavirus infiziert - der Schwerpunkt liegt weiter in NRW. In manchen Regionen bleiben Kitas und Schulen geschlossen. In Supermärkten kommt es zu Hamsterkäufen. (c) proplanta 01.03.2020

Weitere Coronavirusfälle in Deutschland, Hamsterkäufe und abgesagte Veranstaltungen »


Berlin - Die Menschen in Deutschland bekommen die Auswirkungen des neuartigen Coronavirus immer stärker zu spüren. Besonders in Nordrhein-Westfalen breitet sich der Erreger Sars-CoV-2 aus, einige Schulen und Kindergärten sind geschlossen.  weiter »
Virenforschung Hunderte in Quarantäne in Nordrhein-Westfalen, Deutschlands Industrie fürchtet Konjunkturfolgen, deutsche Behörden dehnen ihre Vorkehrungen aus. Das neuartige Coronavirus hat laut WHO «pandemisches Potenzial». (c) lightpoet - fotolia.com 28.02.2020

Coronaviruskrise auch in Deutschland - Potenzial einer Pandemie »


Berlin - Beginn einer Epidemie: Das neuartige Coronavirus versetzt auch Deutschland in den Krisenmodus. In mehreren Bundesländern wird nach möglichen weiteren Sars-CoV-2-Infizierten gesucht.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.