Agrarnachrichten
Milchpreise 2019 Nach dem Dürresommer 2018 schießt der Milchpreis dennoch nicht in die Höhe. Nicht überall ist das Viehfutter zu Lasten der Milchbauern knapp geworden. Risiken gibt es dagegen durch den Brexit und den Handelsstreit zwischen den USA und China. (c) proplanta 09.01.2019

Keine Preissprünge bei Milchprodukten erwartet

Krefeld - Bei Milch und Milchprodukten können Nordrhein-Westfalens Verbraucher in den kommenden Monaten weiter mit stabilen Preisen rechnen.  weiter »

Verwandte Nachrichten

12.10.2010 

Junger Franke sucht geschmackvollen Bayern

02.08.2017 

Agrarmarkt aktuell: Höhere Milch-Erzeugerpreise

02.08.2015 

Milchmarktbaisse sorgt für politischen Wirbel

03.11.2015 

Discounter nutzen miserable Lage der Bauern aus

16.04.2009 

Milch-Bauern demonstrieren in Struvenhütten

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.