Agrarnachrichten: Volksbegehren,

Artenvielfalt Regierung verpflichtet sich zu mehr Artenschutz. (c) proplanta 26.05.2020

Selbstverpflichtung der Regierung zu mehr Artenschutz »


Wunstorf - Es geht um Blühstreifen, Pestizide und gefährdete Tiere: Die niedersächsische Landesregierung hat sich mit Bauern und Naturschützern auf neue Ziele für den Artenschutz verständigt.  weiter »
Artenschutz Ein Volksbegehren soll die Vielfalt der Tiere und Pflanzen in Niedersachsen sichern. Der Naturschutzbund will Tausende bedrohte Arten retten - und kämpft dafür an zwei Fronten gleichzeitig. (c) proplanta 02.05.2020

Schärfere Gesetze für den Artenschutz gefordert »


Hannover - Der Naturschutzbund (Nabu) fordert deutlich schärfere Gesetze zum Erhalt der Artenvielfalt in Niedersachsen.  weiter »
Volksbegehren Artenschutz Niedersachsen (c) proplanta 07.03.2020

Volksbegehren gegen Artensterben: Gesetzentwurf vorgelegt »


Hannover - Zum geplanten Volksbegehren für mehr Artenschutz haben Umweltschützer einen Gesetzentwurf vorgelegt.  weiter »
Volksbegehren Artenschutz Niedersachsen In Bayern ist aus einem Volksbegehren gegen das Bienensterben schon ein Landtagsbeschluss geworden. In Niedersachsen stehen die Initiatoren dagegen noch ganz am Anfang. Die Politik sieht das Vorhaben mit Skepsis. (c) proplanta 02.03.2020

Volksbegehren: Mehr Artenschutz in Niedersachsen! »


Hannover - Ein Bündnis aus rund 50 Organisationen will mit einem Volksbegehren mehr Artenschutz in Niedersachsen erreichen. Ziel ist es, gefährdete Arten wie Bienen, Hummeln, Schmetterlinge, bestimmte Vögel, Fledermäuse und Wildpflanzen zu erhalten.  weiter »
Volksbegehren zum Naturschutz Mehr als 1,7 Millionen Menschen folgten vor einem Jahr dem Slogan «Rettet die Bienen» - und setzten so einen strengeren Artenschutz in Bayern durch. Bei der Umsetzung schauen Umweltschützer der CSU und den Freien Wählern genau auf die Finger. Und sie denken zum Teil noch weiter. (c) proplanta 13.02.2020

Kommen weitere Volksbegehren zum Naturschutz? »


München - Ein Jahr nach dem Rekord-Volksbegehren «Rettet die Bienen» wollen die Initiatoren den Druck auf die Staatsregierung aufrecht erhalten - und schließen weitere Volksbegehren zu anderen Themen nicht aus.  weiter »
Traktor Sie machen sich bayernweit auf den Weg - aus Protest. Mehrere Tausend Bauern wollen mit ihren Traktoren zum Kloster Seeon ziehen. Dort tagt ab Montag die CSU-Landesgruppe. (c) proplanta 06.01.2020

Bauern in Bayern protestieren bei CSU-Klausur »


Seeon-Seebruck - Landwirte aus ganz Bayern wollen bei der Klausurtagung der CSU-Landesgruppe vor dem oberbayerischen Kloster Seeon demonstrieren.  weiter »
Bienen-Volksbegehren  

Das Volksbegehren «Rettet die Bienen» ist Geschichte. Die Artenschützer wollen nicht länger Unterschriften sammeln und stattdessen ein alternatives Gesetz unterstützen. Ein wirklich einiges Bild geben Bienenfreunde und Bauern aber nicht ab. (c) proplanta
19.12.2019

Bienenfreunde beerdigen Volksbegehren »


Stuttgart - Die Initiatoren des Volksbegehrens «Rettet die Bienen» wollen nicht länger für ihre Forderungen Unterschriften sammeln.  weiter »
Artenschutz Im Frühjahr standen die Debatten zwischen Umweltschützern und Bauern im Fokus des Runden Tischs in der Staatskanzlei. Nun geht die Sitzung weiter - mit anderen Teilnehmern und weitergehenden Zielen. (c) proplanta 09.12.2019

Runder Tisch Artenschutz: Kommunen und Kirchen in der Pflicht »


München - Nach den Landwirten sieht Alt-Landtagspräsident Alois Glück nun den Freistaat, die Kommunen, die Kirchen und alle anderen großen Bodenbesitzer in der Pflicht für mehr Artenschutz.  weiter »
Europäische Bürgerinitiative (c) proplanta 25.11.2019

Europäische Bürgerinitiative für Bienen und Bauern gestartet »


München - Was in Bayern geklappt hat, soll nun auch in der Europäischen Union funktionieren: Am Montag hat in München die Unterschriftensammlung für ein EU-weites Volksbegehren zum Artenschutz begonnen.  weiter »
Bienenschutz Landwirte und Umweltschützer: Söder will runden Tisch wiederbeleben. (c) proplanta 19.11.2019

Söder will Landwirte und Umweltschützer an einen Tisch bringen »


München - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) plant erneut die Einrichtung eines Runden Tischs für Umweltschützer und Landwirte.  weiter »
Bienen-Volksbegehren Nur relativ wenige Menschen haben bislang ihre Unterschrift unter das Bienen-Volksbegehren gesetzt. Kein Wunder: Die Initiatoren werben nicht weiter dafür. Stattdessen arbeiten sie zusammen mit der Regierung an einem alternativen Gesetzentwurf zum Artenschutz. (c) proplanta 07.11.2019

Scheitert das Bienen-Volksbegehren? »


Stuttgart - Für das umstrittene Bienen-Volksbegehren sind bis Ende Oktober 6.444 Unterschriften vorgelegt worden.  weiter »
Bienen schützen Ministerpräsident Kretschmann sieht im Bienen-Volksbegehren eine Gefahr für landwirtschaftliche Betriebe im Land. Nun geht seine Regierung in die Offensive - und macht Kompromissvorschläge. (c) proplanta 16.10.2019

Regierung will Bienen-Volksbegehren bremsen »


Stuttgart - Die grün-schwarze Landesregierung will das Bienen-Volksbegehren mit eigenen Vorschlägen entschärfen.  weiter »
Bienen-Volksbegehren Baden-Württemberg  (c) proplanta 14.10.2019

Bienen-Volksbegehren in Baden-Württemberg auf der Kippe? »


Stuttgart - Die baden-württembergische CDU hat in einer Resolution vor den Folgen des Bienen-Volksbegehrens für die heimische Landwirtschaft gewarnt.  weiter »
Bienen schützen Strobl warnt vor Spaltung der Gesellschaft durch Bienen-Volksbegehren. (c) proplanta 12.10.2019

Spaltung der Gesellschaft durch Bienen-Volksbegehren befürchtet »


Stuttgart - Vize-Regierungschef Thomas Strobl (CDU) wirft den Initiatoren des Volksbegehrens «Rettet die Bienen» vor, die Gesellschaft zu spalten.  weiter »
Bienen-Volksbegehren Naturschützer sehen die Bienen bedroht, Landwirte sich selbst: Die Bauernverbände blasen zum Protest gegen das Artenschutz-Begehren. Wein, Obst und Kulturlandschaft stehen aus ihrer Sicht auf dem Spiel. (c) proplanta 10.10.2019

Landwirte machen gegen Bienen-Volksbegehren mobil »


Weinsberg - Landwrite im Südwesten sehen sich durch die geforderten Pestizidverbote im Artenschutz-Volksbegehren massiv in ihrer Existenz bedroht.  weiter »
Bienen-Volksbegehren Was kann man schon gegen ein Volksbegehren zur «Rettung der Bienen» haben? Offenbar jede Menge. Die Protest wird immer lauter. Ausgerechnet der prominenteste Grüne warnt vor fatalen Konsequenzen. (c) proplanta 08.10.2019

Kretschmann warnt vor dramatischen Folgen des Bienen-Volksbegehrens »


Stuttgart - Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sieht im Artenschutz-Volksbegehren eine Gefahr für die Landwirtschaft im Südwesten.  weiter »
Hohenheimer Wissenschaftler Gegenwind für das Bienen-Volksbegehren im Südwesten: Bauern reagieren mit einem Volksantrag. Kritik kommt auch aus einer anderen Richtung. (c) proplanta 02.10.2019

Bienen-Volksbegehren: Gut gedacht, schlecht gemacht »


Hohenheim - Das Bienen-Volksbegehren im Südwesten stößt zunehmend auf Widerstand.  weiter »
Bienen-Volksbegehren Die Bienen sollen gerettet werden, die Vorstellungen über das «wie» gehen aber ein wenig auseinander. Die Bauernverbände haben sich dazu eigene Gedanken gemacht - und ernten Kritik. (c) proplanta 02.10.2019

Bauern wollen Volksantrag gegen Bienen-Volksbegehren starten »


Stuttgart - Bauernverbände im Südwesten wollen dem Bienen-Volksbegehren mit einem sogenannten Volksantrag begegnen.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.